WM-Intern News


+++ EILMELDUNG! +++

Geschäftsnachfolger gesucht!
Chiffre-0919-Firmennachfolge.pdf
Adobe Acrobat Dokument 400.9 KB

Vermietung Ladenlokal - Waffenfachhandel
Kratzenberg-Anzeige-Mai2019_neu1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 179.4 KB

Waffenmarkt-Intern

Das Branchen Magazin für den Handel


Seit über 40 Jahren unterstützt WM-Intern den Handel der Jagd-, Messer-, Schießsport- und Security-Branche. Gegründet 1979 von Karlfranz Perey, weiterverlegt und weiterentwickelt von Maggy Moldenhauer, vormals Spindler.

Seit 2013 gehört Waffenmarkt-Intern dem Verlag J. Neumann-Neudamm an, und damit hat Heiko Schwartz das Magazin als Verleger übernommen.

Mit neuer Inspiration sowie vielen Ideen geht WM-Intern in eine spannende Zukunft.

Gehen Sie mit!

In unserer September-Ausgabe:

  • Alles rund ums Thema Jagd: Neuheiten, Jagdschein und Jagd als Beruf.
  • Die Unternehmen: Wahlkreisgespräche, ein Jubiläum und eine Versteigerung.
  • Markt & Sortiment: Gummistiefelauswahl, neue Vertretungen, neue Produkte.
  • Werkstatt-Insider: Wenn Vielfalt zum Problem wird.

WM-Intern SzeneNews: Immer aktuell mit den neuesten Infos

Fr

13

Sep

2019

Freie Waffen

© CRKT
© CRKT

Sogenannte freie Waffen gibt es in erster Linie für Freizeit und Selbstschutz. Sie können jederzeit von jedermann ohne jegliche waffenrechtliche Erlaubnis erworben werden. Auch haben freie Waffen eine hohe Anziehungskraft auf manchen Sammler. Für die meisten Händler und viele Hersteller der Branche macht dieses Sortiment somit einen nicht unbeträchtlichen Teil ihres Umsatzes aus.

 

Eine echte Innovation stellt das neue Modell Provoke von Columbia River Knife and Tool, CRKT, aus Oregon dar. Das kleine Messer stammt aus der Feder des bekannten US-amerikanischen Messerdesigners Joe Casswell und ist eine Art Karambit. CRKT gibt damit dem geübten, professionellen Anwender ein Werkzeug mit quasi zwei Eskalationsstufen in die Hand. Im zusammengeklappten Zustand kann es in der Faust zum Schlagen und als Druckpunktverstärker dienen. Eskaliert die Situation, ist die Klinge blitzschnell ausgefahren. Die Technik, wie dies geschieht, ist beeindruckend. Die Klinge wird nicht ausgeklappt, wie man es sonst von Einhandmessern kennt, sondern schwingt über zwei Arme parallel zum Griff heraus und arretiert. Dieser bislang einzigartige Mechanismus wird vom Hersteller Kinematic genannt. Die Bedienung erfolgt sicher und intuitiv mit dem Daumen. Wer wie wir am Böker-Stand auf der IWA dieses Messer einmal in Händen gehalten und erlebt hat, wird es lieben. Die 6,2 cm lange und 5,3 mm starke Klinge des Provoke ist aus D2-Stahl gefertigt und schwarz titannitridbeschicht. Geöffnet hat es eine Gesamtlänge von 184 mm, geschlossen misst das Messer 126 mm. Das Griffmaterial besteht aus einer robusten hartanodisierten Aluminiumlegierung. Somit kommt es auf ein Gesamtgewicht von 173 g. Eine Kydexscheide, welche diverse Trageweisen des CRKT Provoke ermöglicht, ist optional erhältlich. Ein gutes Video, in dem Joe Casswell das Provoke vorstellt, gibt es auf der Seite www.knivesandtools.de 

www.crkt.com

www.boker.de

www.klotzli.com

mehr lesen

Mi

11

Sep

2019

Hubertus: Langwaffen-Futterale aus Loden und Filz

© Hubertus Loden
© Hubertus Loden

Blitzfutterale von Hubertus sind bei vielen Jägern beliebt – ob auf der Jagd oder zur Aufbewahrung im Gewehrschrank. Hier ergänzen sich Material und Funktion: beste Loden-Qualität aus reiner Schafschurwolle garantiert lautloses und blitzschnelles Abnehmen sowie Schutz gegen Stöße, Nässe, und Sicht von der Laufmündung über das Zielfernrohr bis zum Schaft. Die einzelnen Blitzfutterale werden exakt nach Maß für jede Langwaffe gefertigt, auch für Lochschaft. Auf dem Hochsitz haben sie sich als Schieß- und Sitzunterlage oder auch als wärmende Decke über den Knien ebenfalls bewährt.

Für den sicheren Transport im PKW gibt es darüber hinaus die Hubertus-PKW-Futterale. Sie sind in zwei Standardausführungen für eine bzw. für zwei Langwaffen erhältlich und bestehen aus braunem oder graphitfarbenem Webfilz mit längenverstellbaren Kordelschnüren. Ergänzend gibt es für beide Ausführungen aufgenähte Utensilientaschen sowie gleichschließende Bügelschlösser zur Absicherung eines schnellen Zugriffs. Das Modell für zwei Langwaffen lässt sich mit einer Decke für den Rückbankschutz erweitern. Die PKW-Futterale lassen sich platzsparend und schnell an den Kopfstützen der Vordersitze anbringen. ali

www.gewehrtransport-im-pkw.de

www.langwaffen-futterale.de

www.hubertusloden.com    

Mo

09

Sep

2019

Meindl Island Lady MFS „rock“: seit über 30 Jahren bewährt

Der Trekkingklassiker Island Lady MFS „rock“ aus strapazierfähigem Sil-Nubukleder zählt seit über 30 Jahren zu den Meindl-Bestsellern – ständig verbessert und weiterentwickelt. Das Modell ist dank Gore-Tex wasserdicht und der spezielle Memory-Foam-Schaum im Schaftbereich passt sich laut Hersteller durch Körperwärme perfekt an die Fußform an. Durch das Meindl-DiGAfix®-System wird eine optimale Fersenfixierung erreicht. Die griffige Meindl Multigriff®-Sohle von Vibram® sorgt zudem stets für einen sicheren Halt. www.meindl.de ak  

Fr

06

Sep

2019

Neuheiten Schießsport – Immer wieder ins Schwarze 3/3

© Leader Trading
© Leader Trading

Der serbische Staatsbetrieb und Munitionshersteller Prvi Partizan aus Užice ist bekannt für seine zwar preislich attraktive, aber dennoch praktikable Munition. Speziell auf die Anforderungen beim IPSC-Schießen ausgelegt worden ist hierbei die Serie Super Auto Practice. PPU sponsert damit bereits das serbische Nationalteam. Die IPSC-Munition ist erhältlich in den Kalibern 9 mm Luger, .40 S&W und .45 ACP sowie auf Anfrage in .38 Super Auto. Importeur für die PPU-Munition ist die Leader Trading GmbH aus Ratingen, die ab sofort auch die Super-Auto-Practice-Munition im Programm hat.

www.prvipartizan.com

www.ppu-eu.de

www.leader-trading.com

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

04

Sep

2019

Neuheiten Schießsport – Immer wieder ins Schwarze 2/3

© ahg Anschütz
© ahg Anschütz

Die Kaviar Slugs vom lettischen Hersteller DDupleks sind bereits einige Jahre am Markt und fanden unter anderem im taktischen Bereich Anwendung. Nun setzt sich das Konzept der Zerfallgeschosse (Fragmenting Slugs) aber auch mehr und mehr im sportlichen Bereich auf Schießständen durch, sind die Kaviar-Geschosse doch geradezu ideal, auch auf Indoor-Ständen Kugelfänge und Stahlziele zu beschießen, ohne dabei bleibende Schäden am Material zu hinterlassen oder dieses gar zu durchschlagen. Daher hat DDupleks das Kaviar-Geschoss auch in Patronen des Kalibers 12/70 aufgelegt. Das Geschossgewicht beträgt 29 g, die Geschossgeschwindigkeit beläuft sich beim Verlassen des Laufes auf circa 330 m/s, was einer Energie von 1.605 J entspricht. Derzeit ist die Patrone lieferbar in einer Packungsgröße zu zehn Stück. Mehr unter www.ddupleks.com. Deutscher Importeur ist die Deurus Handelsgesellschaft mbH: www.deurus-gmbh.com

mehr lesen