Limited Edition

1893 wurde die Firma Wenger in Delémont im Schweizer Kanton Jura gegründet, um ein Sackmesser für die Schweizer Armee zu liefern. Heute liefert Wenger seine Produkte in mehr als 150 Länder. 2013 feiert Wenger sein 120-jähriges Firmenjubiläum. Es ist aber auch gleichzeitig das letzte Jahr, in dem Messer unter der Marke Wenger produziert werden. 2005 übernahm Victorinox das Unternehmen und führt in diesem Jahr die Messerproduktion der beiden Hersteller zusammen (WM-Intern 3/2013).

Mit der Sonderausgabe „United Woods Limited Edition“ bringt Wenger ein Schmankerl für Freunde des Taschenmessers heraus. Die Messer des Sets symbolisieren fünf Kontinente, die durch jeweils dort vorzufindende exklusive Holzarten repräsentiert werden. Mit dem Slogan „Made in Switzerland, grown in the world!“ könnte man die Edition beschreiben. Als Ergänzung gehört ein original Wenger-Messer zum Set. Es werden 2013 nummerierte Sets hergestellt, die in einer Holzbox verpackt und jeweils mit einem Echtheitszertifikat und einem Booklet ausgestattet sind.

Die „United Woods Limited Edition“ von Wenger befindet sich in einer exklusiven Holzbox, die über ein integriertes Präsentationssystem verfügt. Jedes Messer der Edition steht für einen Kontinent. Von links:

Amerika: „Ranger 60“, Holz: Ahorn; Afrika: „Evolution 14“, Holz: Thuja; Asien: „Nail Clip 580“, Holz Makassar; Europa: „Evolution 17“, Holz Olive; Ozeanien: „Ranger 55“, Holz: Jarrah; Delémont: „Evolution S557“ (www.wenger.ch)