Vorgestellt: Dynamic Arms Research

Neben kompletten Serien-Waffen bietet D.A.R. den Kunden vom Mündungsaufsatz bis zum Schaft jede Menge Individualisierungsmöglichkeiten – alles Made in Germany.
Neben kompletten Serien-Waffen bietet D.A.R. den Kunden vom Mündungsaufsatz bis zum Schaft jede Menge Individualisierungsmöglichkeiten – alles Made in Germany.
Die Geschäftsführer der 2011 gegründeten D.A.R. GmbH: André Friedenberger (links) und Marcel Schreiterer.
Die Geschäftsführer der 2011 gegründeten D.A.R. GmbH: André Friedenberger (links) und Marcel Schreiterer.

Dynamic Arms Research (D.A.R.) beschäftigt sich mit der Konstruktion, Entwicklung, dem Bau, bis hin zum internationalen Vertrieb von Waffen, Waffenteilen und deren Zubehör. Speziell sind Waffen und Komponenten des Typs AR-15 im Fokus des sächsischen Unternehmens. Passende optische Montagen für AR-15 Typ Waffen sind ebenso im Produkt-sortiment, wie ausgewählte aus deutscher Produktion stammende Waffenteile, beispielsweise Abzüge, Griffe oder Läufe. Made in Germany ist dabei eines der wichtigsten Kriterien.

 

Den Kopf des Unternehmens bilden Geschäftsführer Marcel Schreiterer und Konstruktionsleiter Dipl.-Ing. (FH) André Friedenberger. Ein weiteres wichtiges Mitglied des Teams ist Produktionsleiter Peter Lauster. „Bei allen Produkten der D.A.R. steht der besonders hohe Qualitätsanspruch im Vordergrund. Das Streben nach Perfektion und die Rückbesinnung auf deutsche Qualität.“ führt Marcel Schreiterer aus.  Die Produktion erfolgt ausschließlich in Deutschland von deutschen Unternehmen. Ein Ziel für die Zukunft ist es, auch alle Klein- und Kleinstteile in Deutschland zu fertigen und damit eine Unabhängigkeit von ausländischen Zulieferern zu erreichen. Waffen des Typs AR-15 müssen nicht neu erfunden werden. Es gibt jedoch genug Spielraum für neue Produkte und innovative Ideen.  Alle Produkte werden von der D.A.R. GmbH entwickelt und designed. Zentraler Bestandteil des Produktprogramms ist die Individualisierung. Neben einer breiten Palette an Basiswaffen steht den Kunden die Möglichkeit offen, Waffen unter Vorgabe von ausgewählten hochwertigen Komponenten individuell zu konfigurieren. Die meisten Komponenten einer AR-15 Typ Waffe sind erwerbsberechtigungsfrei. Alle Teile können also nicht nur als komplette Waffe erworben werden, sondern auch in Form von frei verkäuflichen Baugruppen und Einzelteilen. www.dar-germany.com