Gleiche Ausbildung

DJV-Präsident Fischer auf der Jagd und Hund beim Fachgespräch über das Eckpunktepapier.
DJV-Präsident Fischer auf der Jagd und Hund beim Fachgespräch über das Eckpunktepapier.

Wildtiere und Jäger machen nicht vor Landesgrenzen halt, deshalb hat es sich der Deutsche Jagdverband (DJV) zur Aufgabe gemacht, ein Eckpunktepapier zu entwickeln, das eine bundesweit einheitliche Jägerausbildung ermöglichen soll. Ende November letzten Jahres wurden diese Richtlinien veröffentlicht. Im DJV-Papier sind grundsätzliche Inhalte und Prüfungsschwerpunkte enthalten sowie Vorgaben zum Ablauf der Schießprüfung. Auf der größten deutschen Jagdmesse, der „Jagd und Hund“, in Dortmund im Januar 2013 haben rund 80 Ausbilder, Prüfer und Verbandsvertreter über das neue Eckpunktepapier diskutiert. Laut DJV-Präsident Hartwig Fischer stieß es auf breite Zustimmung. www.jagdnetz.de