The Wolf Knives von Trompeter & Ritchi

@ Trompeter & Ritchi
@ Trompeter & Ritchi

Nicht nur in Deutschland sind die Wölfe los, sondern auch bei der Edelmesserschmiede Trompeter & Ritchi: Die Künstler aus Bondorf präsentieren ihr neustes Meisterwerk, zwei Luxusmesser mit Wolfmotiven. Inspiriert durch den „Jäger der Nacht“ entstanden diese außergewöhnlichen Messer aus rostfreiem Damast. Das feststehende Messer „Hunting Wolf“ zeichnet sich durch einen Griff aus bräunlich-schwarzem Mammut-Elfenbein aus. Die Klinge hat eine Länge von 12,5 Zentimetern bei einer Gesamtlänge von 21,5 Zentimetern. Der Griff seines Bruders, dem Backlock-Taschenmesser „Silent Wolf“, besteht aus Vollstahl-Schalen. Auch hier ist die 10 Zentimeter lange Klinge aus rostfreiem Damast gefertigt.

Die Wolfsmotive wurden als Stahl-Gravuren mit bis zu 700 Punkten pro Quadratmillimeter unter dem Mikroskop von Ritchi Maier handgraviert. Zwei ebenfalls handgefertigte schwarze Rochenlederscheiden gehören ebenso zu den beiden Messern wie die handgefertigte Luxusschatulle mit einem Gemälde von Wildlife-Künstler Rudi Kohl. Diese luxuriösen Jagdbegleiter wurden auf Kundenwunsch hergestellt und sind absolute Unikate von Trompeter & Ritchi. (ali)

www.trompeter-ritchi.de