Mo

27

Jun

2016

Messermarkt: Es wird bunter! 1/3

Farben sind angesagt und man geht gerne über das klassische Signal-orange hinaus. Gelb, Rot, Blau dürfen Griffe sein. Im taktischen Bereich dominieren Karambit-Messer, je schwerer, desto besser. Im Folgenden bekommen Sie einen Überblick über starke, neue Modelle der verschiedensten Hersteller. Welche Messer haben sich im vergangenen Jahr am besten verkauft und was sind die diesjährigen Favoriten?

2014 präsentierte Benchmade den Grizzly Creek Drop Point Folder als vielversprechende IWA-Neuheit. Laut Benchmade entwickelte sich dieses Jagdmesser mit ausklappbarem Aufbrechhaken zu einem der zwei Topseller des Herstellers. 

Angespornt durch diesen Erfolg erweitert Benchmade seine Jagdserie um einen eleganten Folder. Das Crooked River kombiniert traditionelle Werte mit modernem Design. Die schlanke Clip-Point-Klinge lässt sich ebenfalls beidseitig öffnen und verfügt über eine AXIS-Sicherung. Wie für alle Messer der Hunt-Serie wird pulvermetallurgischer CPM-S30V-Stahl verwendet. Dieser homogene Stahl ist besonders korrosionsresistent und bietet eine hohe Schnittfestigkeit. Die Griffschalen der zwei verschiedenen Versionen bestehen wahlweise aus grauem konturiertem G10 oder dunklem Hartholz. 


 

 

 

Böker führt seine internationale Ausrichtung fort und präsentiert mit Böker Plus USA die ersten in den USA gefertigten Klappmesser der Marke Böker Plus. Als leichtes, aber belastbares und vielseitiges Alltagsmesser zeigt sich das Böker Plus Patriot in verschiedenen Grifffarben. Amerikanischer 154CM-Stahl gewährleistet eine hohe Schnitthaltigkeit der satinierten Klinge. Der Griff aus glasfaserverstärktem Kunststoff liegt angenehm leicht, aber sicher in der Hand.

 

 

Von verschiedenen Herstellern kam die Rückmeldung, dass Karambit-Messer noch immer sehr gefragt sind. Als Antwort auf die Nachfrage bietet Böker das Wildcat Kerambit aus der Plus-Serie. Die kugelgelagerte Klinge aus D2 öffnet wahlweise weich per Daumenloch oder schnell und nachdrücklich per Flipper. Der umsetzbare Clip sorgt für einen tiefen Sitz in der Tasche, der den Ring oberhalb des Taschensaumes für ein schnelles Ziehen zugänglich lässt. 

Das klassische Böker Scout wird um bunte Varianten mit Wabenstruktur erweitert. Für das neue „Honeycomb“-Schalenmaterial wird semitransparenter Kunstharz auf einer feinen Aluminium-Wabenstruktur aufgebaut. Dadurch bekommt die Schale eine feine silberfarbene Oberflächenstruktur, kombiniert mit der Tiefenwirkung des halb durchsichtigen Grundmaterials. 


Die Firma Buchner Großhandel im Süden Deutschlands ist seit nunmehr zwei Jahrzehnten eine feste Größe der Branche. Das Kerngeschäft des Familienbetriebs liegt im „Security Equipment“. Dazu zählt auch ein breites Sortiment an Blankwaffen. Das enforcer MAT II – MD ist als solides Gebrauchsmesser mit schwarzer Drop-Point-Klinge und fünf Millimeter starkem, durchgehendem Erl mit Glasbrecher konstruiert. Eine optimale Handlage in verschiedenen Griffweisen gewähren die G10-Schalen und der geriffelte Klingenrücken. Der scharfe Hohlschliff ist dank des verwendeten 8Cr12Mov-Stahls beständig. 

Auch das Black Ice Huntsman ist als Gebrauchsmesser mit durchgehendem Erl konstruiert. Allerdings wird hier 420er Stahl eingesetzt. Die Spear-Point-Klinge in Stonewash-Finish mit geriffeltem Klingenrücken geht in einen Griff mit olivfarbenen Kunststoffschalen über. 

Das Crack-Shot Compact basiert auf dem Griffdesign der beliebten Ruger American Rifle. Das Klappmesser mit Linerlock-Verschluss öffnet federunterstützt mit dem patentierten OutBurst-Öffnungsmechanismus und der zuverlässigen Firesafe-Klingensicherung. Die Klinge besteht aus 8Cr13MoV und besitzt ein dunkles Stonewash-Finish mit Teilwellenschliff. Ein Griff aus glasfaserverstärktem Kunststoff rundet das Design ab. 

Das All-Cylinders von Bill Harsey verkörpert einen klassischen Tactical-Folder mit geschwärzter Drop-Point-Klinge. Diese öffnet per beidseitigem Daumenknopf und verriegelt per Linerlock. Ein Highlight ist die Klingenachsschraube in Form einer Revolvertrommel, die den optischen Brückenschlag zur Faustfeuerwaffe vollzieht. CNC-gefräste G10-Griffschalen und der umsetzbare Clip machen das Messer zu einem funktionalen und zuverlässigen Begleiter für jede Einsatzlage.


Auch die Neuauflage des Fulcrum von CRKT besitzt den außergewöhnlichen Öffnungsmechanismus, der die Klinge durch ein seitliches Verschieben der oberen Griffschale bewegt. Die titannitridbeschichtete Klinge aus 8Cr13MoV in Verbindung mit den strukturierten, glasfaserverstärkten Kunststoffschalen macht das Fulcrum 2 zu einem universellen Alltagsbegleiter. 

 

Als eins von drei Modellen der neuen „Forged by war“-Serie von CRKT wurde das Clever Girl von einem amerikanischen Veteranen des Irak-Kriegs entwickelt. Das „Forged by war“-Konzept fand auf der Shot Show in Las Vegas großen Anklang. Es bietet zu jedem Modell eine spannende Geschichte. Die Handhabung des taktischen Messers ist auf instinktbasiertes Handeln in Notsituationen ausgerichtet. Die pulverbeschichtete Klinge aus SK-5-Kohlenstoffstahl lässt sich durch den leichten Versatz mit der Zeigefingermulde sehr sicher führen und der strukturierte G10-Griff unterstützt die sichere Handhabung in Stresssituationen. Ausgeliefert wird das Messer mit Zytelscheide und MOLLE-Clip.


2014 erfolgreich eingeführt, strebt Deejo immer weiter nach oben. In 2016 werden die leichtgewichtigen Messer mit den Serien Deejo Black und Deejo Black Tattoo erweitert – damit sind bereits über 40 Motive im Handel erhältlich. Dort sind Deejo-Messer perfekte Zusatzartikel, die gern auch spontan gekauft werden. Mit nur 37 Gramm Gewicht bei einer Klingenlänge von 9,5 Zentimeter sind die Messer ideal für Hosen- und Handtasche. Deejo Black und Deejo Black Tattoo zeichnen sich durch schwarz beschichtete Klingen in Kombination mit edlen Hölzern aus. Als Hölzer stehen Wacholder, Grenadill und Rosenholz zur Auswahl. Klinge und Rahmen sind aus hochwertigem, rostfreiem 420er Stahl. Die Klingen sind lebensmittelgeprüft, damit das Deejo universell eingesetzt werden kann. 

Das erfolgreiche GEK präsentierte Eickhorn als neue „Every Day Carry“-Version mit individueller Gestaltung nach Kundenwunsch. Eine Auswahl aus drei verschiedenen Stahlarten, verschiedenfarbigen G10-Schalen und optionalem Teilwellenschliff lässt keine Wünsche offen. Alle Messer dieser Reihe kommen mit einer Lederscheide und sind gestrahlt oder schwarz beschichtet erhältlich. Somit reicht die Palette vom preiswerten Einsteigermodell bis zum Highend-Outdoormesser.


Der Name Gerber Gator steht seit 25 Jahren für einen Bestseller – beliebt sind insbesondere die Klappmesser dieser Serie. Jetzt kommt mit dem Gerber GATOR PREMIUM FOLDER eine passende Premium-Variante auf den Markt. Schon das satte Geräusch beim Öffnen und Einrasten der Back-Lock-Arretierung lässt das Herz höherschlagen. Das hervorragend in der Hand liegende Messer besitzt eine griffige Gator-Grip-Struktur, dabei ist die Gummierung fest mit dem glasfaserverstärkten Griff verbunden. Das Messer besitzt eine 9,8 Zentimeter lange Clip-Point-Klinge aus teilpoliertem S30V-Stahl mit einer Klingenaussparung zum Öffnen. Eine geriffelte Daumenauflage auf dem Klingenrücken erleichtert die Arbeit auch bei hartem Einsatz.