Waffenkoffer: Sonderanfertigung oder „von der Stange“

© Eisele
© Eisele

 

Egal, ob eine Waffe edel ist oder eher schlicht: Sie soll unbeschadet von A nach B kommen, sei es per Auto ins Revier oder zum Schießstand oder auf der Jagdreise mit dem Flugzeug in ferne Länder. 

 

Wer im Bereich der Waffenaufbewahrung das Besondere sucht, wird bei Eisele Case-Systems aus Massing fündig. Diese bietet Innenauskleidungen aus farbigem Schaumstoff an. Ein Waffenkoffer-Innenleben in Knallgelb? Für Eisele kein Problem. „In der Praxis werden aber vor allem gedeckte Farben gewünscht: Grün, Braun, Oliv“, erklärt Matthias Eisele. Für gängige Langwaffen gibt es vorgefertigte Verkleidungen, einen Großteil der Anfragen machen jedoch Sonderanfertigungen aus. „Bei einer individuellen Anfertigung hat einfach jedes Teil seinen Platz, nichts kann verrutschen oder gegeneinanderschlagen. Das ist schlussendlich auch eine Frage der Sicherheit“, so Eisele. Bei besonderen Schaftformen bleibt dem Schützen oft auch gar keine andere Wahl als die Sonderanfertigung. Die ist übrigens auch ganz edel in Velours oder Samt und mit „French Fitting“ möglich – der traditionellen Kanteneinfassung per Kordel. www.eisele-koffer.com

© Carl Walther
© Carl Walther

Zwei Aufbewahrungsmöglichkeiten für Langwaffen hat Carl Walther derzeit im Programm: ein Doppelgewehrfutteral in leuchtendem Blau und einen schwarzen Gewehrkoffer. Das Walther-Gewehrfutteral ist eigentlich „2 in 1“: Auf der einen Seite wird das Gewehr durch den dicken Schaumstoffkern sicher vor Stößen geschützt, die andere Seite besitzt viele Innentaschen für Zubehör und Munition. Bei Bedarf kann diese auch für eine zweite Waffe genutzt werden. Der untere Seitenrand ist zum Abstellen mit einer wasserdichten Gummierung verstärkt. 

Der abschließbare Walther-Gewehrkoffer besitzt vier stabile Schnallen (eine davon abschließbar) zum sicheren Transport. In diesem Koffer werden alle Walther-Gewehre serienmäßig ausgeliefert. www.carl-walther.de

© Jakob Winter
© Jakob Winter

Robust und schick: Jakob Winter bietet aktuell einen schwarz-eloxierten Aluminiumkoffer für eine Langwaffe an, der sowohl mit seinem eleganten Erscheinungsbild als auch mit hoher Qualität punkten kann. Der robuste Waffenkoffer hat fünffach verleimte Holzfurniere, vier Zahlenschlösser und eine stoßdämpfende Innenpolsterung. 

Neu im Programm bei Winter ist die gesteppte Waffentasche der Serie „Sport classic“ mit großzügigen Außentaschen für viel Stauraum. Die „Sport classic“ ist stark gepolstert und bietet eine extra Halterung für Schaft und Lauf. www.jakob-winter.com

Dieser Artikel ist in der Juli-August-Ausgabe 2016 in WM-Intern erschienen.

Autorin: Adina Lietz