Neue Gaspistole von Tippmann

© Maxs
© Maxs

 

Die PG7 von Tippmann wartet mit einem neuartigen Gassystem auf, bei dem sich der CO2-Kapselhalter unter dem Lauf befindet. Ein Bajonettverschluss ermöglicht einen sekundenschnellen Kapselwechsel. Da die Kapsel erst bei Gebrauch angestochen wird, ist eine lange Lagerfähigkeit in einsatzbereitem Zustand gegeben.

Anders als mit einem Pfefferspray wird mit der PG7 eine höhere Reichweite erzielt, sodass die Gefahr, sich selbst mit dem Wirkstoff zu treffen weitaus geringer ist. Die Pepperballs enthalten Capsaicin-Pulver, das sich beim Aufprall verteilt.

Die PG7 ist leicht zu bedienen, es werden keine Batterien benötigt und die Pepperballs sind durch ihre Wachs- bzw. Kunststoffschale vor Kälte und Luftfeuchtigkeit geschützt. Die Munition ist in vier verschiedenen Stärkegraden erhältlich: MaxPepper PAVA, MaxPepper OC, MaxPepper OC Strong und MaxPepper Mix Strong. Die PG7 ist in den Farben Schwarz und Signalorange erhältlich. Im Lieferumfang sind enthalten: Pistole, 7-Schuss-Magazin, 10 Pepperballs, ein Koffer und ein Pflegeset. (cj)

www.tippmann.com

www.maxs-sport.com