Messerportrait: Bushcraft

 

Christoph Daim schreibt über handgemachte Messer. Er ist Mitglied der Deutschen Messermacher Gilde und hat dort die Funktion des Lektors übernommen. Für WM-Intern schreibt er aus der Sicht des Messermachers über ausgefallene und kunstvolle Messer. 

www.vienna-suiseki.com

www.deutsche-messermacher-gilde.de

„Fechters“ – Buschmesser von Christoph Daim. Gesamtlänge: 22,5 cm, davon entfallen 12 cm auf den Griff und 10,5 cm auf die 3,2 mm starke Klinge. © Christoph Daim
„Fechters“ – Buschmesser von Christoph Daim. Gesamtlänge: 22,5 cm, davon entfallen 12 cm auf den Griff und 10,5 cm auf die 3,2 mm starke Klinge. © Christoph Daim

Ein Spezialmesser, das möglichst vielseitig sein soll – so könnte man das ideale Outdoormesser beschreiben. Das ist natürlich ein Widerspruch in sich. Spezialisierte Messertypen gibt es fast unendlich viele, sie sollen ihrem jeweiligen spezifischen Gebrauch besser entsprechen als „irgendein“ Messer. Das bedeutet aber gleichzeitig auch, dass sie für andere Anwendungen weniger geeignet sind. Ein sehr scharfes, dünnes Küchenmesser eignet sich nicht zum Hebeln oder Schnitzen, ein Sattlermesser nicht zum Fische ausnehmen …

Das hier gezeigte „Bushcraft“-Messer versucht einen Kompromiss zu schaffen zwischen Robustheit, Schneidleistung, Ergonomie und ansprechender Optik. Es ist aus rostfreiem 1.4034-Stahl hergestellt, der einfach zu schärfen ist. Der Schneidenwinkel, der in skandinavischem Flachschliff gefertigten Klinge liegt bei rund 25 Grad, bei einer Klingenstärke von ca. 3,2 mm ergibt das eine robuste Klinge, die trotzdem noch sehr schneidfreudig ist. Besonderer Wert wurde auch auf eine ergonomische Form des Griffs gelegt, der sehr angenehm und ermüdungsfrei in der Hand liegt. Das Griffmaterial Micarta ist altbewährt und zeichnet sich durch seine Unempfindlichkeit gegenüber Feuchtigkeit aus. Die bei traditionellen, alten Messerformen immer wieder zu findenden Kreuze als Zierelemente werden hier durch die Nieten im vorderen Bereich aufgegriffen, während die Öse hinten mit 8 mm Durchmesser auch für die Befestigung stärkerer Fangriemen geeignet ist.