Technologie und Fortschritt – Neueste Multi-Tools

© Gerber
© Gerber

 

Auch wenn Multi-Tools als Alleskönner angelegt sind und viele Funktionen in sich vereinen, gibt es doch immer wieder eins, das der Kunde noch zusätzlich haben sollte.  Neue Elemente, wesentliche Verbesserungen in der Handhabung oder kompaktere und leichtere Bauweisen sorgen für einen spannenden Wettbewerb zwischen den Herstellern. Dabei findet sich für jedes Werkzeug ein Platz und Anwendungsgebiet, sei es am Gürtel, im Rucksack, am Arbeitsplatz oder im Auto. Hauptsache man hat alle wichtigen Funktionen für den persönlichen Bedarf zur Hand.

© Gerber
© Gerber

Bekannt für sein patentiertes „Flick-System“, begleitete das MP 600 von Gerber allein bei den amerikanischen Streitkräften drei Millionen Soldaten im Einsatz. Die etablierte Größe hat nun einen würdigen Nachfolger gefunden. Für das neue „Center-Drive” verwendet Gerber einen zentrierten Schraubendreher mit Standard-Bit-Sets. Durch die patentierte Center Axis Tech™ in Kombination mit einem langen Aufsatz erhält man ein maximales Drehmoment. Gerbers legendäre federunterstützte Zange mit „Flick-System“ sowie die 8,2 Zentimeter lange Klinge erlauben die Bedienung mit einer Hand. In der Praxis ist damit eine zweite Hand immer zum Festhalten und Fixieren frei. Nützliche Werkzeuge wie Feile, Kratzer, Klinge mit Wellenschliff und Hebelwerkzeug zum Nagelentfernen machen dieses Multi-Tool zu einem echten Allrounder. 

www.gerbergear.com

© Leatherman
© Leatherman

 

 

Leatherman kooperiert mit dem Sport-TV-Sender DMAX seit Ende letzten Jahres. Der TV-Sender bietet mit seinen Outdoor- und Survival-Formaten das perfekte Publikum für die Multi-Tools. Die bekannten Modelle Signal und Skeletool wird es für alle Abenteuer-Fans in Farbe und mit gebrandetem DMAX-Logo geben. Als verkaufsunterstützende Maßnahme stellt Leatherman den Fachhändlern exklusive Aktionsdisplays zur Verfügung, welche erstmalig auf der diesjährigen OutDoor in Friedrichshafen vom 18. bis 21. Juni präsentiert werden. www.leatherman.de

© SOG
© SOG

Auch der amerikanische Hersteller SOG sorgte für Aufmerksamkeit mit seinen neuesten Entwicklungen. Als Hersteller von Messern und Multi-Tools bekannt und geschätzt, stellte SOG auf der IWA seine neuen „Batons” vor. Die innovative schlanke Form des neuen Multifunktionswerkzeugs macht es einzigartig. Ein Baton passt bequem in die Hosentasche oder in das Stiftfach eines Organizers oder Rucksacks. Jedes Baton-Tool ist auf ein anderes Anwender-Szenario abgestimmt und ergänzt sich perfekt mit den übrigen Tools der Serie. 

Die Sync-Modelle von SOG verfolgen einen etwas anderen Ansatz. Diese Multi-Tools besitzen eine Trageplatte, die einfach als Gürtelschnalle getragen werden kann oder an den Rucksack oder Stiefel geclippt wird. Auf diese Weise synchronisiert sich das Werkzeug mit seinem Träger und ist immer greifbar. Die Tools können leicht mit einer Hand von der Basisplatte genommen werden, sitzen aber sicher verriegelt an Ort und Stelle, selbst bei sportlicher Bestätigung. 

www.sogknives.com


© Victorinox
© Victorinox

 

 

Auf die Markteinführung des Swiss Champ XAVT von Victorinox haben viele Sammler und Liebhaber bereits gewartet. Bestehend aus 118 Einzelteilen, bietet es 83 verschiedene Funktionen. Das macht dieses Modell unvergleichbar und zum begehrten Ausstellungsstück. In ihm vereint sich die Funktionalität von 100 verschiedenen Schweizer „Offiziersmessern”. Was wäre aber ein neues Werkzeug im 21. Jahrhundert ohne Neuerung? Anstelle der zweiten Lupe ist das XAVT mit einem praktischen Gabelschlüssel ausgestattet. www.victorinox.com

Der Autor dieses Artikels ist Adrian Hopp (ah).

Er ist in der Mai-Ausgabe 2017 in WM-Intern erschienen.