Classic Limited Edition 2017 – Animals of the World

© Victorinox
© Victorinox

Bereits zum sechsten Mal führte Victorinox den Classic Limited Edition Design Contest durch. Dabei waren die Kreativität und der Einfallsreichtum der Designs erneut überwältigend. Die Vielfalt und Menge dieser ungemein fantasievollen Versionen des Schweizer Taschenmessers sind immer wieder faszinierend. Für das Schweizer Familienunternehmen ist es jedes Mal spannend zu beobachten, wie Künstler aus aller Welt die nur 58 mm große Fläche auf den Schalen originell zu nutzen wissen und wie filigran manche Entwürfe sind. Mit „Animals of the World“ wurde den Kreativen der Crowdstorming-Plattform www.jovoto.com bei dem Wettbewerb erstmals ein Thema vorgegeben. Insgesamt wurden 1.254 tierisch gestaltete Sujets eingereicht. Daraus haben Juroren von Victorinox 35 Designs ausgewählt, die auf den Social-Media-Kanälen und der Unternehmens-Homepage präsentiert wurden. So zahlreich die Länder, aus denen die Vorschläge kamen, so vielseitig sind auch die Designs: Von den mystischen Glühwürmchen über den kleinen Holzwurm bis hin zur fleißigen Honigbiene hat Victorinox letztendlich die zehn von den Usern meist gewählten Ideen umgesetzt. Die diesjährige Kollektion der Classic Limited Edition mit den tierischen Sujets, die seit Ende April weltweit erhältlich ist, stammt aus der Schweiz, Deutschland, Rumänien, Mexiko, Dänemark, Australien sowie den USA. Die Funktionen dieses klassischen Taschenmessers sind: Klinge, Nagelfeile mit Schraubendreher, Schere, Ring, Pinzette und Zahnstocher.  mvc

www.victorinox.com