Eröffnung der Erlebnisfiliale in Nürnberg-Boxdorf

Frankonia-Geschäftsführerin Jutta Warmbier eröffnete die neue Filiale mit Filialleiter Oliver Hutzelmeier, musikalisch untermalt von den Jagdhornbläsern der Jägervereinigung Pegnitz e. V. © Frankonia
Frankonia-Geschäftsführerin Jutta Warmbier eröffnete die neue Filiale mit Filialleiter Oliver Hutzelmeier, musikalisch untermalt von den Jagdhornbläsern der Jägervereinigung Pegnitz e. V. © Frankonia

Die große Eröffnung der neuen Frankonia-Filiale am Standort Nürnberg war eine Punktlandung (WM-Intern 4/2017). Bis kurz vor der feierlichen Eröffnung wurden von fleißigen Helfern noch Regale in den neuen Geschäftsräumen an der Boxdorfer Hauptstraße 65 eingeräumt.

Gemeinsam mit Filialleiter Oliver Hutzelmeier stellte Jutta Warmbier das neue Filialkonzept vor: Das einzigartige Frankonia-Flair der gemütlichen Tradition wird in Boxdorf durch dynamische Moderne durchbrochen und bietet Jägerinnen und Jägern auch die Möglichkeit, direkt Gehörschutz und Nachtsichtgeräte in Schallraum und Dunkelkammer zu testen. Besonders erwähnte Jutta Warmbier die Top-Erreichbarkeit, einer der Gründe, weshalb die Filiale am Josephsplatz geschlossen und die neue mit Parkplätzen direkt am Haus eröffnet wurde. Eine Videoschießanlage und die bewährte Büchsenmacherwerkstatt ergänzen das Sortiment für Jäger und Sportschützen. Das Unternehmen verlagert in seiner neuen Filiale die Präsentation von Optik und Ausrüstung raus aus Vitrinen und rauf auf die Verkaufsfläche. Anfassen, ausprobieren und vergleichen ist den Kunden ab sofort ausdrücklich erlaubt. (cj)

www.frankonia.de