Lesestoff für harte Zeiten

© Paul Pietsch Verlage
© Paul Pietsch Verlage

Was gibt es Besseres als ein gutes Buch vor einem warmen Kamin, während von draußen eiskalter Regen gegen die Fensterscheibe peitscht? Man vergisst leicht, welche Annehmlichkeiten man genießt. Gleichzeitig sehnt sich mancher nach Abenteuer und einer Rückkehr zur Natur. Wie man sich auf sein nächstes, vielleicht auch unfreiwilliges Abenteuer am besten vorbereitet, erklären die folgenden Bücherneuheiten.

www.paul-pietsch-verlage.de

 

Urban Prepper 

Krisen überleben in der Stadt

Autor: Walter Dold

Unter Berücksichtigung verschiedener Lebenssituationen gibt der neue Ratgeber von Walter Dold Handlungsanweisungen, wie man sich als Städter mit beschränktem Platzangebot auf eine bevorstehende Krise vorbereiten kann. 

Für den Krisenfall baut das Buch nicht auf dem Szenario auf, dass man mit einem Fluchtrucksack das Weite sucht, sondern zeigt Wege für die Umgestaltung der eigenen Wohnsituation und für die nachhaltige Lebensmittelversorgung auch bei lange anhaltender Krise. Der Autor geht von der Tatsache aus, dass das eigene Heim Sicherheit und Geborgenheit bietet und zeigt, wie man dies verbessern kann. Er gibt Planungshilfen und Beispiele, anhand derer sich die notwendigen Maßnahmen an die eigene Situation anpassen lassen.

Softcover, 192 Seiten; ca. 300 Abbildungen, 

Format: 170 x 240 mm, ISBN 978-3-613-50848-4

 

Outdoor-Survival für echte Kerle 

Der ultimative DMAX Pocket-Guide

Autoren: Rich Johnson, Edward T. Nickens

Auch im neuen DMAX Pocket-Guide widmet sich ein Kapitel dem Thema „Wenn’s in der Stadt ungemütlich wird“. Weitere Kapitel umfassen „Clever draußen unterwegs“, „Du und dein Werkzeug“, „Feuer machen“, „Knoten und Seile“, „Rund um dein Lager“, „Mit dem Fahrzeug“, „Auf dem Wasser“, „Draußen essen und trinken“, „Wenn’s hart auf hart kommt“ und „Wenn kein Arzt greifbar ist“.

Softcover, 272 Seiten, ca. 450 Abbildungen, 

Format: 120 x 170 mm, ISBN 978-3-613-50849-1

 

Überleben ohne Flatrate und Coffee to go 

Vom Hinterhof-Beet bis zum Bunkerbau

Autor: Tim MacWelch

Outdoor-Experte Tim MacWelch gibt seine Erfahrungen seit fast 20 Jahren in der Earth Connection School of Wilderness Survival weiter. In seinem neuen Handbuch schildert er das Überleben in post-modernen Zeiten auf eine flapsige Art und Weise. Das Werk ist aufgeteilt in drei Themenbereiche und erklärt dem Leser darin in Kapiteln mit Namen wie „Den Claim abstecken“, „Die Zicke im Haus“ oder „Sein eigener Arzt“ alles, was er zum Thema

„autark leben“ wissen muss.

Softcover, 224 Seiten, ca. 450 Abbildungen, 

Format: 190 x 240 mm, ISBN 978-3-613-50850-7

 

Pure Drinks für echte Kerle

Der ultimative Genuss-Guide 

Autor: Rolf Deilbach

Was gehört in die perfekt eingerichtete Hausbar und was kann man mit Whisky, Rum und Co. sonst noch machen? Rolf Deilbach nimmt den Leser mit auf eine unterhaltsame Reise durch die Welt der Spirituosen – von Trinkstärken über Fasslagerung bis hin zu populären Irrtümern wird hier jede Menge spannendes Wissen zum Thema des klugen, maßvoll dosierten Trinkgenusses geboten. 

Der Autor ist begeisterter Jäger und Angler. 

Softcover, 256 Seiten, ca. 250 Abbildungen, 

Format: 170 x 240 mm, ISBN 978-3-275-02104-8

Der Autor dieses Artikels ist Adrian Hopp (ah).

Er ist in der November-Ausgabe 2017 in WM-Intern erschienen.