Lektüre für den Sommer

Bücher fürs Verkaufsregal

© Kosmos-Verlag
© Kosmos-Verlag

Artgerecht

13 Thesen zur Zukunft des Homo sapiens

Autor: Dr. Markus Strauß

Der Mensch hat sich im Lauf der Jahrhunderte so weit von einem artgerechten Leben entfernt, dass es höchste Zeit wird gegenzusteuern. Markus Strauß, einer der bekanntesten Experten für essbare Wildpflanzen und Selbstversorgung, zeigt auf, wie sehr sich vor allem im 20. Jahrhundert unsere Lebensweise, Nahrung und die Qualität von Landschaft und Boden verändert haben. Was wir brauchen, ist eine „natürliche Revolution“. In 13 Thesen macht er deutlich, wie wir den Wandel konkret einleiten und in ein neues, grünes Jahrtausend finden können. Denn nur so wird unsere Umwelt zu einem Raum der Natürlichkeit, der Freiheit des Einzelnen und des Miteinanders. Also heißt es: aus der Steinzeit lernen.

Hardcover, 320 Seiten, 4 Farbzeichnungen, Format: 14 x 22,3 cm, Kosmos, Stuttgart 2018, ISBN 978-3-440-15970-5

www.kosmos.de 

© Schwarzkopf-Verlag
© Schwarzkopf-Verlag

111 Gründe, den Wald zu lieben

Ein Buch über den schönsten Ort der Welt

Autor: Simon Abeln

Dieses Buch bringt uns den Wald nach Hause! Autor Simon Abeln, von Kindesbeinen an eng mit dem Wald verbunden, ist studierter Forstwissenschaftler und nimmt seine Leser mit auf den Holzweg: Mit umfangreichem Fachwissen, erfrischender Sprache und feinem Humor erklärt er, was am Lebensraum Wald so faszinierend ist, warum trotz der Stille so viel Treiben dort herrscht und warum dieses Ökosystem so schützenswert ist. Einige Gründe, ihn zu lieben: weil er im Frühjahr ein Blütenmeer ist; weil man dort kostenloses Essen und Heilkräuter findet; weil er ein Ort der (letzten) Ruhe ist. Weil Kinder dort viel fürs Leben lernen; weil er uns den Kreislauf des Lebens vor Augen führt; weil dort Fledermäuse durch den Nachthimmel fliegen und Wildschweine den Boden durchwühlen. „Der Wald tut uns gut, das wussten wir schon immer. Aber erst langsam kommen wir dahinter, wie wichtig er für unsere Gesundheit ist. Vielleicht lautet das richtige Rezept bald öfter einmal Waldbesuch statt Arztbesuch“, sagt Simon Abeln.

Taschenbuch, 336 Seiten mit zwei farbigen Bildteilen à 16 Seiten, 

Format: 13,1 x 20 cm, Schwarzkopf & Schwarzkopf, Berlin 2018, 

ISBN 978-3-942665-45-2

www.schwarzkopf-verlag.net 

© Der Sportverlag
© Der Sportverlag

Ich lerne Sportschießen / 

Ich trainiere Sportschießen

Autoren: Katrin Barth, Beate Dreilich, Steffen Däbel

Um den Nachwuchs für das Sportschießen zu begeistern, ihm benötigte Kenntnisse zu dieser Sportart beizubringen und ihn von Beginn an mit den wichtigsten Regeln vertraut zu machen, gibt es zwei vom DSB empfohlene Bücher. Sie enthalten wertvolle Tipps und praktische Anregungen für das altersgerechte Training von jungen Sportschützen. Die beiden Bücher aus der Reihe „Ich lerne / Ich trainiere“ sprechen dabei speziell Kinder und Jugendliche an, die diese Sportart ausüben, und vermitteln kindgerecht die Grundlagen für die richtige Schießtechnik mit Gewehr, Pistole und Bogen. 

„Ich lerne Sportschießen“ gibt wichtige Hinweise zur Ausrüstung, zu den Techniken und zur persönlichen Fitness. Es werden Tipps zum Üben gegeben und wie man Fehler erkennen und vermeiden kann. 

Taschenbuch, 160 Seiten, 89 Farbfotos, 138 Abbildungen in Farbe, Format: 16,5 x 24 cm, Meyer & Meyer, Aachen 2018, ISBN 978-3-8403-7599-6 

„Ich trainiere Sportschießen“ dient zur Unterstützung und gibt Hilfestellung beim täglichen Training sowie bei Wettkämpfen. 

Taschenbuch, 160 Seiten, 58 Farbfotos, 57 Abbildungen in Farbe, Format: 

16,5 x 24 cm, Meyer & Meyer, Aachen 2014, ISBN 978-3-89899-983-0 

www.dersportverlag.de

www.dsb-shop.net 

Bücher für den Unternehmeralltag

© Facultas-Verlag
© Facultas-Verlag

Innovation in Familienunternehmen

Good Practice-Fallanalysen aus Niederösterreich 

Herausgeber: Reinhard Altenburger, Hermann Frank, Alexander Keßler

Die Innovationskraft von Familienunternehmen als tragende Säule der Wirtschaft ist ein wesentlicher Faktor für den Erfolg und das langfristige Überleben dieses Unternehmenstyps. So unterschiedlich dieser Typ von Unternehmen ist, so unterschiedlich ist auch sein Innovationsverhalten in Bezug auf die Innovationsart, den Innovationsgrad, die Gestaltung des Innovationsprozesses und die betrieblichen und familiären Rahmenbedingungen. 

Nach dem Motto „Lernen von den Besten“ werden in diesem Buch anhand von Good-Practice-Fällen fünf erfolgreiche Familienunternehmen analysiert und deren Innovationsverhalten dargestellt. Die detaillierte Darstellung der Fallergebnisse gibt fundierte Einblicke für die Theorie und vor allem für die Praxis. Den Abschluss bildet eine zusammenfassende Reflexion, die zu „11 Geboten erfolgreichen Innovierens“ verdichtet wird und Familienunternehmen als Inspiration für ihr eigenes Innovationsmanagement dienen kann. 

Taschenbuch, 218 Seiten, Format: 15,3 x 23 cm, facultas, Wien 2018, 

ISBN 978-3-7089-1672-9 

www.facultas.at

Die Autorin dieses Artikels ist Miriam von Chamier (mvc).

Er ist in der Juni-Ausgabe 2018 in WM-Intern erschienen.