Ankündigung Internationale Jagd- und Fischereitage

Neuer Standort der Jagd- und Fischereitage im Jagdschloss Grünau bei Ingolstadt. © Reich Messen
Neuer Standort der Jagd- und Fischereitage im Jagdschloss Grünau bei Ingolstadt. © Reich Messen

 

In diesem Jahr wird die Veranstaltung allerdings nicht wie bisher im Residenzschloss Ellingen stattfinden, sondern im Wittelsbacher Jagdschloss Grünau, das sich in Neuburg an der Donau in der Nähe von Ingolstadt befindet. 

„Dass es einen noch schöneren und vor allem geeigneteren Platz für die Durchführung der 5. Internationalen Jagd- und Fischereitage geben würde, hätten wir nicht für möglich gehalten. Aber mit dem Jagdschloss Grünau haben wir jetzt den idealen Standort gefunden! Das wunderschöne Schloss in zentraler Lage ist bestens erreichbar und verfügt über große Ausstellungsflächen“, so Hubertus Reich, Geschäftsführer der Reich Messen GmbH, und er ergänzt: „Es ist schon ein Wermutstropfen, wenn man namhaften Firmen aus dem In- und Ausland absagen muss, weil einfach kein Platz mehr ist! Jetzt können wir bis zu 350 Aussteller unterbringen und das Renommee der Messe noch einmal deutlich steigern! Mit über 250 Anmeldungen haben wir bereits, ein halbes Jahr vor Beginn der Messe die Gesamtzahl der Aussteller in Ellingen übertroffen!“

Besonders die gute Erreichbarkeit und die Größe der Ausstellungsfläche seien wichtige Faktoren für die Wahl gewesen, betont Hubertus Reich. Zudem werden wieder viele internationale Aussteller erwartet. Dies verdankt die Messe vor allem der regen Teilnahme von Jagdreiseveranstaltern aus aller Welt. 

 

Neben der Präsentation auf den Messeständen werden Tradition und Brauchtum, Kunst und Kultur in Grünau groß geschrieben. Mit einem attraktiven Rahmenprogramm werden die Besucher unterhalten. © Reich Messen
Neben der Präsentation auf den Messeständen werden Tradition und Brauchtum, Kunst und Kultur in Grünau groß geschrieben. Mit einem attraktiven Rahmenprogramm werden die Besucher unterhalten. © Reich Messen

Darüber hinaus stehen tägliche Vorführungen mit Greifvögeln und über 

30 Jagdhundrassen, letztere sind in diesem Jahr in einer eigens eingerichteten Halle zu sehen, auf dem Programm. Neben Büchsenmachern und Malern zeigen auch Präparatoren ihr Handwerk, darunter eine Ausstellung mit großen Haien, Süß- und Salzwasserfischen des Präparators Hofinger aus Österreich. Voll in Fahrt können Besucher außerdem im Geländeparcour der Firma Audi kommen. Last but not least sorgen unter anderem die Oberpfälzer Parforce Hornbläser, die in diesem Jahr die bayrische Meisterschaft gewonnen haben, und Trachtengruppen für gute Unterhaltung. ako

www.jagdundfischereitage.de