Das neue all4shooters.com ist online: Was den User erwartet!

© all4shooters
© all4shooters

2011 ist die internationale Webplattform gestartet. Inzwischen informieren sich jeden Monat bis zu 1.000.000 Jäger/-innen und Sportschützen/-innen auf der Plattform über die neuesten Produkte, Trends und Entwicklungen zu ihrem Hobby.

 

Beim relaunchten all4shooters-Angebot ist man eingeladen, einfach draufloszuklicken – und sich begeistern zu lassen. Es sieht nun alles etwas anders aus. Daran muss man sich erstmal gewöhnen. Aber man stellt schnell fest: Alles ist nicht nur aufgeräumter und übersichtlicher, sondern auch schneller und einfacher zu navigieren. Das macht auch vom Smartphone aus richtig Spaß.

Was tut sich hinter den Kulissen?

all4shooters.com und all4hunters.com sind zwei Themenfelder, die auch weiterhin auf einer Plattform abgedeckt und redaktionell mit nationalen und internationalen Teams betreut werden. Diese beiden Bereiche gehören für die meisten Hersteller einfach zusammen – und doch sind es für die meisten User zwei völlig unterschiedliche Interessengebiete. Mit einem einfachen Klick im Menü auf „Shooting“ oder „Hunting“ kann man seine persönlich bevorzugte Welt auswählen. Für internationale Fans sind die landesspezifischen Inhalte in den Sprachen Deutsch, Englisch, Italienisch und Russisch verfügbar. Dazu kommen entsprechende Social-Media-Auftritte bei Facebook, YouTube und Instagram. Jeweils getrennt nach Shooting und Hunting und immer in der jeweiligen Sprache. 

Ziel von all4shooters.com / all4hunters.com ist es, mehr Menschen mit den Themen zu erreichen, als es Informationen ausschließlich von Printmedien oder Herstellerwebsites schaffen können. Zusätzlich geht es auch weiterhin darum, die Akzeptanz des Themas „Waffe und Munition“ in ganz Europa zu stärken, die Fans in den jeweiligen Communities zu erreichen und letzten Endes mit sorgfältig recherchierten Informationen und Bewertungen die Kundengewinnung und Kundenbindung im gesamten Marktsegment zu stärken. Deshalb wird mit vielen Partnern aus der Industrie und auch aus anderen Medien sehr erfolgreich zusammengearbeitet.

Wer rastet, der rostet …

Das gilt vor allem für das digitale Umfeld. Ständige Weiterentwicklung und Optimierung ist Teil des Geschäftes. „Wir haben unsere Website immer weiterentwickelt, irgendwann jedoch kommt man an den Punkt, wo man sich entscheiden muss: Bauen wir an unser Haus noch ein weiteres Mal an oder entscheiden wir uns für einen Neubau“, fasst Jürgen Flach, Leiter von all4shooters.com, die Herausforderung zusammen. Mitte 2017 fiel die Entscheidung, einen „Neubau“ in Angriff zu nehmen und damit den aktuellen digitalen Trends und Marktentwicklungen bestmöglich zu folgen. cj

 

Was hat sich konkret beim „neuen“ all4shooters.com verändert?

  • Vereinfachung von Strukturen (inhaltlich und in der Programmierung)
  • Ein neues und noch emotionaleres Erscheinungsbild für unsere Fans
  • Bessere und einfachere Navigation für unsere User
  • Eine perfekte technische Lösung für Smartphones, die chic aussieht und gut zu bedienen ist
  • Neue Werbemöglichkeiten für unsere Partner aus Industrie und Handel
  • Weiterentwicklung der Optimierung für Suchmaschinen

www.all4shooters.com

www.all4hunters.com