Schreckschuss-News

© ME-Sportwaffen
© ME-Sportwaffen

 

 

 

Die Parabellum-Pistole, auch Luger genannt, feiert in diesem Jahr ihr 110-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass hat ME-Sportwaffen eine auf 250 Stück limitierte Auflage im „antik-look“ mit schwarzen Fischhaut-verschnittenen Holz-Griffschalen im Kaliber 9 mm P.A. Knall und Jubiläums-Laserung gebaut. Die 1908 im Deutschen Reich als Pistole 08 eingeführte Ordonnanzwaffe wird heute noch als eine der meist gesammelten Waffen bezeichnet. 

Jede Waffe ist mit einer laufenden Nummer versehen. Die Waffe wird in einer Holzkiste mit Schaumstoffeinlage, Abschussbecher und Reinigungsbürste sowie Bedienungsanleitung und Zertifikat geliefert. 

www.me-sportwaffen.de

 

 

 

 

1836 brachte Samuel Colt seinen ersten Revolver auf den Markt und hatte mit seiner Konstruktion die Waffenentwicklung revolutioniert. Umarex hat nun einen absolut authentischen Nachbau im traditionellen Revolverkaliber 9 mm R.K. auf den Markt gebracht. Der Colt Detective Special verfügt über eine sechs Schuss fassende Trommel und ist im Nickel-Look mit Combat-Holzgriffschalen ausgeführt.

 

Eine weitere Neuheit aus Arnsberg ist die Walther P22Q Muddy Girl Camo. Die Walther P22Q ist die konsequente Weiterentwicklung der Walther P22 – das gilt für das Original genauso wie für die Schreckschuss-Variante. Die steht der scharfen Ausführung im Kaliber .22 l.r. optisch in nichts nach – zumindest in der schwarzen Version. Im Muddy-Girl-Camo-Look tritt sie allerdings etwas auffälliger auf. Das Design macht jede Waffe aus dieser Reihe zu einem Unikat. Technisch ist alles wie gehabt: Ein überarbeiteter, mit Metall verstärkter Demontagebügel mit Haltekugel sorgt für Stabilität. Das Polymer-Griffstück mit Hi-Grip-Oberfläche sorgt für sicheren Halt und mit 480 Gramm ist die Walther P22Q Muddy Girl Camo ein handliches Leichtgewicht.

www.umarex.de