45. Waffen-Sammlerbörse Luzern feiert sein Jubiläum

© ZT Fachmessen
© ZT Fachmessen

 

Vom 29. bis 31. März 2019 treffen sich Jäger, Sammler und Schützen zur 45. Internationalen Waffen-Sammlerbörse in Luzern. Mit dem Jahrgang 1973 reiht sie sich als älteste Waffenbörse der Schweiz mit Kultstatus ein. Unter Kennern ist die in Luzern gelegene Traditionsmesse zweifellos der wichtigste Liebhaber-Treffpunkt im Jahr.

www.waffenboerse-luzern.ch

© ZT Fachmessen
© ZT Fachmessen

 

 

 

Bogen- und Armbrustschießen

Spannkraft, Körperbeherrschung und Konzentration kennzeichnen diese Sportart. Das Strebel Bogensport-Team lädt an seinem Stand zum Probeschiessen ein. Moderne High-Tech-Geräte und traditionelle Holzbögen stehen dem Publikum zur Verfügung und dürfen unter Anleitung ausprobiert werden.

© ZT Fachmessen
© ZT Fachmessen

Die Luzerner Polizei informiert

In Halle 3 am Stand 307

Stets vor Ort ist die Luzerner Polizei samt der mobilen Einsatzzentrale. Sie sorgt an der Messe für die Sicherheit, beantwortet Fragen zum Waffengesetz und informiert mittels einer kleinen Ausstellung über „Wilderer-Waffen“.

Die Luzerner Polizei mit dem Team vom Fachbereich Waffen und Sprengstoff wird zusammen mit der Fachstelle Prävention den Stand an der Waffen-Sammlerbörse Luzern betreuen. Sie werden direkt vor Ort Waffenerwerbsscheine für im Kanton Luzern wohnhafte Personen, welche in den vergangen fünf Jahren bereits einen solchen erhalten haben, ausstellen. Ausländische Staatsangehörige ohne Wohnsitz in der Schweiz erhalten nur einen Waffenerwerbsschein mit entsprechender Besitzberechtigung ihres Heimatlandes. Weiter werden aktuelle Fragen zum Waffengesetz und der Sicherheit beantwortet.

Dieses Jahr stehen „Wilderer-Waffen“ im Zentrum der Ausstellung am Stand der Luzerner Polizei. Es werden sichergestellte Waffen und Gegenstände gezeigt, welche der Grossteil der Messebesucher noch nie gesehen haben dürfte.

www.polizei.lu.ch

 

Gesellschaft Waffen und Militaria GWM

In Halle 4 am Stand 443

Die GWM ist eine Vereinigung von interessierten und engagierten Sammlern von Waffen und Militaria. Besonderes Highlight ihrer diesjährigen Präsentation ist die Sonderschau «Flinten». Sie umfasst ein breites Spektrum von Kipplauf-, Repetier- und halbautomatischen Flinten für die Einsatzgebiete Jagd, Sport, Polizei und Militär, sowie die dazugehörige Munition. Wie immer zeigen sie auch ausgewählte Stücke aus ihren vielfältigen Sammlungen und geben damit einen Einblick in ihre interessante Sammeltätigkeit.

www.waffen-militaria.ch