50 Jahre Karl Nill GmbH, 10 Jahre Ergosign EvoComp

Geschäftsführer Wilfried Nill ist stolz auf seine innovativen und hochqualitativen Griffe und Schäfte. © Karl Nill GmbH
Geschäftsführer Wilfried Nill ist stolz auf seine innovativen und hochqualitativen Griffe und Schäfte. © Karl Nill GmbH

Ein doppeltes Jubiläum wird dieses Jahr im schwäbischen Mössingen gefeiert: das 50-jährige Betriebsjubiläum der Karl Nill GmbH sowie die zehnjährige Markteinführung des Schaftsystems „Ergosign EvoComp“.

Im Jahr 1969 von Karl Nill gegründet, stehen Nill-Griffe seither weltweit für Schützen, Jäger, Händler und Hersteller für hochqualitative und passgenaue Griffschalen. Das Unternehmen wird seit knapp zwei Jahrzehnten in zweiter Generation von Wilfried Nill geleitet, der bereits seit 1978 aktiv im Betrieb tätig ist. 

Zudem kann in diesem Jahr auf die zehnjährige Markteinführung des 

Ergosign EvoComp angestoßen werden. Wilfried Nill hat damit rückblickend einen Meilenstein im Sektor des vollverstellbaren Schaftsystems gesetzt – und für die weitere Entwicklung im Markt den Grundstein für modulare Schaftsysteme im Sportflintenbereich gelegt. Die verbesserte Führung der Flinten durch die ergonomische Optimierung und die individuellen Verstellmöglichkeiten stellen bis heute eine Innovation im Wurfscheiben-Schießsport dar. Schützen mit Ergosign-EvoComp-Schäften konnten bisher fünf Medaillen bei den Olympischen Spielen, unzählige Platzierungen bei nationalen und internationalen Wettkämpfen sowie einige Weltrekorde für sich entscheiden. 

Eine kleine Auswahl aus mittlerweile knapp 1.500 Produkten. © Karl Nill GmbH
Eine kleine Auswahl aus mittlerweile knapp 1.500 Produkten. © Karl Nill GmbH

 

 

Auf der IWA OutdoorClassics in Nürnberg vom 8. bis 11. März 2019 wird die Karl Nill GmbH auf Stand 439 in Halle 1 ihre Produkte präsentieren. Termine können per E-Mail über info@nill-griffe.com oder telefonisch unter 0049-7473 9434-0 vereinbart werden. ali

www.nill-griffe.com

www.ergosign.com