Medienecke Juli-August 2019

Fürs Verkaufsregal

Das kleine Dutch Oven Buch

Autor: Carsten Bothe

Ob in der Prärie über prasselndem Lagerfeuer, auf der heimischen Terrasse im Kugelgrill oder als Beilagen-Spender beim großen Familien-BBQ – der Dutch Oven ist ein Multitalent und Must-have für jeden Glutjünger. Mit seinem Prinzip von Ober- und Unterhitze kann man fast alles zubereiten: gefüllte Datteln im Speckmantel, Pulled Pork, Suppen, köstliche Beilagen, frisches Brot und vieles mehr. Lagerfeuer-Koch und Outdoor-Profi Carsten Bothe erklärt den Alleskönner von Anfang an: Was ist ein Dutch Oven? Woher kommt er? Welche Größe sollte man kaufen? Und was genau macht man damit? Wie wird er gepflegt? Welches Zubehör wird benötigt? Diese und viele weitere Fragen beantwortet der Dutch-Oven-Pionier in diesem kompakten Einsteiger-Buch mit jeder Menge Grundlagenwissen, Tipps, Tricks sowie zahlreichen tollen Rezepten. 

Broschur, 80 Seiten, zahlreiche Farbfotos, Heel Verlag, Königswinter 2019, ISBN 978-3-95843-867-5

www.heel-verlag.de 

Wildholz-Möbel selber bauen

Autoren: Ernst Maier und Thomas Thelen

Einige Äste und nur wenige Werkzeuge reichen aus, um in die faszinierende Welt der Wildholzschreinerei einzusteigen. Ernst Maier und Thomas Thelen entführen den Leser zunächst in den Wald, um das Ausgangsmaterial für kreative Ideen zu beschaffen. Anhand vieler Projekte zeigen die Autoren dann Schritt für Schritt, wie daraus Möbel und Alltagsgegenstände mit organischen Formen entstehen. Die Projekte sind ideal für Einsteiger, für Kinder und Jugendliche, und sie sind an einem Wochenende fertiggestellt. Aber auch bereits erprobte Wildholzbauer finden darin Anregungen sowie hilfreiche Tipps. So entstehen attraktive kleine Möbel und nützliche wie gleichermaßen dekorative Dinge aus dem herrlichen Naturmaterial Holz – so wie es gewachsen ist. Die beiden Autoren stellen alle nötigen Werkzeuge, Verfahren und Fähigkeiten vor, und sie geben nützliche Tipps für die praktische Arbeit.

Hardcover, 128 Seiten, Wieland Verlag, Bad Aibling 2015, 

ISBN 978-3-938711-63-7

www.wieland-verlag.com 

 

Wie weit ist das?

Entfernungen schätzen im Bogensport

Autor: Reinhard Heuing

Beim Bogenschießen gibt es Disziplinen mit bekannten Entfernungen und solche mit unbekannten. Für jeden Bogenschützen, der beim Schießen im Gelände die Herausforderung unbekannter Situationen meistern will, ist die Frage nach der richtig erfassten Entfernung zum Ziel von größter Bedeutung. Mit genügender Erfahrung gelingt das „nach Gefühl“ zwar recht gut, doch auch der erfahrenste Schütze kann sich bei unbekannten Zielen und durch die Eigenheiten des Geländes täuschen lassen. In diesem kleinen Büchlein werden einfache Methoden des Schätzens und Messens vorgestellt. Intuitivschützinnen und -schützen erfahren, wie sie ihr Gefühl für Entfernungen schulen und üben können. Visierschützinnen und -schützen bekommen hilfreiche Tipps, wie man das Visier als Referenz einsetzen kann. Und wenn man die häufigsten Ursachen für Fehleinschätzungen kennt, hilft das, sie in Zukunft zu vermeiden. 

Softcover, 40 Seiten, Verlag Angelika Hörnig, Ludwigshafen 2019, 

 ISBN 978-3-938921-47-0

www.bogenschiessen.de

Für den Arbeitsalltag

Mensch Mitarbeiter! 

Der richtige Umgang mit Besserwissern, Frustrierten, Perfektionisten, Querulanten, Mobbern und Co.

Autor: Hans-Jürgen Kratz

Ein Buch über die hohe Kunst der verantwortungsbewussten Mitarbeiterführung: In Zeiten permanenten Arbeits- und Fachkräftemangels wird nachhaltige Mitarbeiterbindung zum Erfolgsfaktor – selbst wenn der eine oder andere Mitarbeiter nicht zur pflegeleichten Sorte Mensch gehört. Sein Verhalten kann den Vorgesetzten in den Wahnsinn treiben, Kollegen aufwiegeln und das Betriebsklima negativ beeinflussen. Leidet dann noch die Arbeitsleistung oder sogar der Ruf des Unternehmens, besteht akuter Handlungsbedarf. Doch anstatt arbeitsrechtliche Schritte einzuleiten und mit der Kündigung zu liebäugeln, gibt es oft bessere Mittel und Wege, schwierige Mitarbeiter in ihre Schranken zu weisen. Denn hinter dem kritikwürdigen Verhalten verbirgt sich in den meisten Fällen Potenzial, das es zu entdecken und zu nutzen gilt. Darin liegt die besondere Herausforderung an den Vorgesetzten. Sein Ziel ist es, Querulanten und andere Sorgenkinder neu zu motivieren und auf den richtigen Weg zu führen, um ihre Arbeitsleistung zu steigern und die Mitarbeiterzufriedenheit zu verbessern. Erfolgsautor Hans-Jürgen Kratz liefert in seinem neuesten Buch Empfehlungen und Handlungsanstöße für Führungskräfte, um schwierige Mitarbeiter zum Wohle aller Beteiligten zu zähmen. Die Auflösung des Arbeitsverhältnisses bleibt dann auf gravierende Ausnahmefälle beschränkt. 

Hardcover, 216 Seiten, Metropolitan im Walhalla und Praetoria Verlag, Regensburg 2018, ISBN 978-3-96186-014-2

www.metropolitan.de

www.walhalla.de

 

Die Autorin dieses Artikels ist Miriam von Chamier (mvc).

Er ist in der Juni-Ausgabe 2019 in WM-Intern erschienen.