Neues für die Jagd - Technik und Optik

© AKAH
© AKAH

Das Akah-Jagdfernglas 8x42 LRF 1500 verfügt über einen integrierten Laser-Entfernungsmesser und eine Winkelmessfunktion für noch präzisere Messergebnisse. Auf Knopfdruck wird die genaue Entfernung zwischen zehn und 1.500 Metern zum Ziel angezeigt. Umschaltbar von Yard auf Meter. Inklusive Schutzkappen, Trageriemen und Hardcase. www.akah.de

 

Der Garmin-Xero-S1-Trap-Trainer ist das erste Trainingsgerät zum Tontaubenschießen. Es erfasst jeden Schuss, liefert sofort Feedback und speichert die Punktzahl auf dem fünf Zoll großen Display. Das Display ist auch bei Sonneneinstrahlung sehr gut ablesbar und lässt sich auch mit Handschuhen problemlos bedienen. Möglich ist die Auswertung der Schussposition in Relation zum Ziel, der Reaktionszeit und Distanz des Ziels für Treffer und Fehlschüsse. Es gibt vier Betriebsmodi, sodass sowohl Trapschützen als auch Federwildjäger jedes Fertigkeitsniveaus hilfreiche Einblicke in ihre Stärken und Schwächen erhalten. Das Gerät kann mit der Xero-App gekoppelt werden und so Scores und Performance anzeigen. Die Akku-Laufzeit reicht für bis zu acht Runden (2,5 Stunden). https://explore.garmin.com

© Garmin
© Garmin

© Geco
© Geco

Das neue RF-Fernglas von Geco punktet eine zuverlässige und präzise Entfernungsmessung mit grundsolider Ballistik. Das Magnesium­gehäuse und die hochwertigen Augenmuscheln aus Aluminium machen das Fernglas sehr robust, sodass es einen optimalen Schutz der empfindlichen Teile wie Optik, Elek­tronik sowie der beweglichen Mechanik bietet. Durch den Einsatz von hochwertiger HD-Optik in Kombination mit modernster Mehrschichtvergütung werden sehr gute Werte bei Transmission, Sehfeld, Randschärfe und Farbwiedergabe erreicht. Die Entfernung aller Ziele, die sich innerhalb eines Bereiches von zehn bis 1.600 Metern befinden, kann durch Knopfdruck ermittelt werden. Hinzu kommen weitere Messmöglichkeiten wie die des Neigungswinkels und der Temperatur. www.geco-optik.de

Leica Sportoptik erweitert die Leica-Fortis-6-Reihe um ein weiteres Zielfernrohr: das Fortis 6 2.5-15 x 56i. Wie schon die 24er und 50er Modelle, zeichnet sich auch das Fortis 6 2.5-15 x 56i durch seine robuste Kons­truktion aus. Dank des großzügigen Verstellbereiches der Vergrößerung ist es für den vielseitigen Einsatz bei unterschiedlichen Jagdarten bestens geeignet. Die große Austrittspupille bietet darüber hinaus noch mehr Sicherheit bei der schnellen Zielerfassung. 

Ab August bietet Leica das Fernglaser Geovid 8x42 HD-B 3000 und Geovid 10x42 HD-B 3000 als „Edition 2019“ in neuer, olivgrüner Armierung an. Beide Modelle sind in begrenzter Stückzahl nur bis März 2020 erhältlich. 

www.leica-camera.com

 

© Leica
© Leica

Die Autorin dieses Artikels ist Adina Lietz (ali).

Er ist in der September 2019 in WM-Intern erschienen.