Jubiläen 2019: Mal in aller Stille, mal mit großem Fest 1/2

Zehn Jahre AttraTec

© Attratec
© Attratec

AttraTec befasst sich schwerpunktmäßig mit jagdlichen Lockstoffen. In den letzten zehn Jahren hat AttraTec eine Reihe von Projekten aus der eigenen Forschung erfolgreich zur Marktreife gebracht – wobei das erste Produkt, AttraTec No 1 Suhlengold, noch immer zu den Rennern zählt. Als Dankeschön gewährt AttraTec im Jubiläumsmonat Dezember einen Rabatt von zehn Prozent auf alle Produkte für Jäger. Zusätzlich wird es unter allen Followern auf Facebook und Instagram eine Verlosung geben. Mehr Infos unter www.attratec.de.

Zehn Jahre DDoptics

© DDoptics
© DDoptics

Zum zehnjährigen Jubiläum bringt DDoptics jetzt eine Jubiläumsausgabe des Fernglases „Pirschler 8x56“ auf den Markt. In der Sonderedition präsentiert sich das „Pirschler 8x56 Gen. 3“ in edlem Gewand. Die braun gehaltene Armierung des Magnesiumkörpers verleiht dem Fernglas ein exquisites Aussehen. Der noble Niggeloh-Trageriemen, speziell für DDoptics aus hochwertigem Leder und ausgesuchtem Loden gefertigt, bietet beim jagdlichen Einsatz hohen Komfort. Der Diopter (Verstellbereich +-4) befindet sich wegen der besseren Funktionalität nicht am Fokussierrad, sondern am rechten Okular. All diese Bedienungselemente – Diopter, Okular, Fokussierend – bestehen aus Duraluminium und sind damit Garant für eine große Langzeitbelastung. Mit der Smart-Fokus-Technik entfällt beim neuen Pirschler das Nachfokussieren weitgehend. Nach der Scharfeinstellung auf ein rund 100 Meter entferntes Objekt stellt sich das Auge im Entfernungsbereich von 50 Metern bis unendlich automatisch ohne ständiges Nachfokussieren ein. Besitzer eines älteren Pirschler-Modells (Generationen 1 und 2) können ihr Fernglas gegen die Sonderedition des „Pirschler 8x56 Gen. 3“-Fernglases zum Vorzugspreis eintauschen.

www.ddoptics.de

Zehn Jahre Waimex

Die Waimex-Geschäftsführer Christopher (links) und Eduard Mijal zur IWA OutdoorClassics 2019. © Waimex
Die Waimex-Geschäftsführer Christopher (links) und Eduard Mijal zur IWA OutdoorClassics 2019. © Waimex

Das Großhandelsunternehmen Waimex Jagd- und Sportwaffen GmbH aus Fürth feierte in diesem Jahr sein zehnjähriges Bestehen. 2009 präsentierten die damaligen Geschäftsführer Otwin Sayle und Thilo Kuchler auf der IWA OutdoorClassics einen neuen Großhändler rund um die Themen Jagd- und Sportwaffen, Munition, Optik und Zubehör. Im Sommer 2009 ersetzte Eduard Mijal Otwin Sayle als geschäftsführenden Gesellschafter, außerdem konnte mit der Alljagd GmbH ein starker Partner hinzugewonnen werden. Ab Januar 2017 wurde Christopher Mijal in die Geschäftsleitung berufen und leitet seither zusammen mit seinem Vater Eduard Mijal die Firma.Auf der IWA 2019 feierte Waimex sein Jubiläum mit Sekt und Häppchen im Kreise der Kunden. Außerdem wurde dort das Jubiläums-Sondermodell von Heckler & Koch präsentiert. Ein weiteres Jubiläumsmodell von Smith & Wesson befindet sich noch in der Produktion.

www.waimex.com

20 Jahre H.A.D.

© Daniel Guthannß
© Daniel Guthannß

Das Unternehmen H.A.D. produziert am Standort Rodenbach bei Frankfurt a. M. seit 1999 seine multifunktionalen Schlauchtücher und begeht somit heuer sein 20-jähriges Firmenjubiläum. Die Produkte zeichnen sich außer durch ihre Funktionalität insbesondere durch ihre große Designvielfalt aus. Sie eignen sich nicht nur hervorragend für aktive Outdoorsportler, auch urbane Trendsetter kommen hier voll auf ihre Kosten. So bietet das Sortiment Modelle für Bergsportler, Wanderer, Skifahrer, Fahrrad- und Motorradfahrer oder Jäger und sogar für Spezialeinheiten in diversen Ausführungen aus verschiedenen Materialien. Mit Micro-Fleece für die kalte Jahreszeit oder mit UV-Schutz für den Sommer. Selbst Tücher mit integriertem Feinstaubfilter finden sich im Sortiment. All das in zig Mustern und Farben, von knallig-bunt bis dezent gedeckt. Selbstverständlich made in Germany und Öko-Tex-zertifiziert, sodass die Produkte völlig bedenkenlos selbst von Babys und Kleinkindern getragen werden können. Das komplette Sortiment von H.A.D. findet sich im Internet unter www.had-originals.com

20 Jahre Messer Magazin

© Wieland Verlag
© Wieland Verlag

Zum 20-jährigen Jubiläum blickt das Messer Magazin in seiner Jubiläumsausgabe zurück auf die Messerwelt der letzten beiden Jahrzehnte. Prämiert wurden die schönsten Leser-Messer. Die Messer-Klassiker der letzten 20 Jahre wurden vorgestellt und ein Design-Wettbewerb ausgeschrieben. Außerdem gab es eine Reise in Deutschlands Klingenhauptstadt Solingen zu gewinnen. 

www.wieland-verlag.com/messer-magazin

 

40 Jahre Müller Messer

Die Firma Reinhard Müller Jagd- und Gebrauchsmesser aus Schwabach beschäftigt sich seit nunmehr 40 Jahren mit der Herstellung hochwertiger Messer für Jäger, Fischer und Messerbegeisterte. Zum Einsatz kommen ausschließlich hochwertige pulver-metallurgische Stähle wie CPMS90V, CPMS110V, Damasteel und Balbachdamast. Herr Müller war und ist stets bemüht, seinen Kunden ein Optimum an qualitativ hochwertigen und vor allem schnitthaltigen Messern zu liefern und hat ein offenes Ohr für Sonderwünsche. www.mueller-messer.de

© Müller Messer
© Müller Messer

„Zusammen mit meinem Sohn Lukas wurde eine Kleinserie von 15 handgefertigten Messern zu meinem 40 jährigen Messermacherjubiläum gefertigt. Mein erstes handgefertigtes Messer entstand seinerzeit  im Jahr 1979 aus 154CM. Das Jubiläumsmesser wird aus CPM154 gefertigt.“ führt Reinhard Müller aus.

50 Jahre Karl Nill GmbH

© Nill Griffe
© Nill Griffe

Ein doppeltes Jubiläum wurde dieses Jahr im schwäbischen Mössingen gefeiert: das 50-jährige Betriebsjubiläum der Karl Nill GmbH sowie die zehnjährige Markteinführung des Schaftsystems „Ergosign EvoComp“.

Im Jahr 1969 von Karl Nill gegründet stehen Nill-Griffe seither weltweit für Schützen, Jäger, Händler und Hersteller für hochqualitative und passgenaue Griffschalen. Das Unternehmen wird seit knapp zwei Jahrzehnten in zweiter Generation von Wilfried Nill geleitet, der bereits seit 1978 aktiv im Betrieb tätig ist. Zudem kann in diesem Jahr auf die zehnjährige Markteinführung des Ergosign EvoComp angestoßen werden. Wilfried Nill hat damit rückblickend einen Meilenstein im Sektor des vollverstellbaren Schaftsystems gesetzt – und für die weitere Entwicklung im Markt den Grundstein für modulare Schaftsysteme im Sportflintenbereich gelegt.

www.nill-griffe.com

www.ergosign.com

70 Jahre Hornady

J.W. Hornady startete mit der Munitionsherstellung 1949 in einem kleinen Laden in Grand Island (Nebraska). Steve und Jason Hornady zum Jubiläum: „Typisch Hornady ist das 70-jährige Jubiläum eher ein Anlass, um vorauszuschauen als zurückzublicken.“ Zum 70-jährigen Firmenjubiläum brachte Hornady eine neue Munitionslinie im jagdlichen Bereich auf den Markt: Outfitter, für den Einsatz auch unter härtesten Jagdbedingungen. Die neue Munition gibt es in den gängigen Kalibern von .243 Winchester bis .375 Ruger. Versorgt werden die Outfitter-Laborierungen mit dem bewährten bleifreien GMX-Geschoss. Alle Patronen kommen mit vernickelten Hülsen. Gegen das Eindringen von Feuchtigkeit sind das Zündhütchen sowie der Geschosssitz versiegelt. Die neue Patrone .300 PRC, deren Hülse auf der .375 Ruger basiert, kommt mit einer Jagd-Laborierung in der Serie Precision Hunter, versorgt mit dem 212 Grains schweren ELD-X-Geschoss. Es erreicht laut Hersteller eine Anfangsgeschwindigkeit von 872 m/s. Für den Wiederlader gibt es das ELD-X-Geschoss künftig im Gewicht von 90 Grains im Durchmesser .243“. Die GMX-Reihe erfährt Zuwachs durch ein 150 Grains schweres Sieben-Millimeter-Geschoss.

www.hornady.com

www.helmuthofmann.de 

70 Jahre VDB

© Claudia Jahn
© Claudia Jahn

Am zweiten Oktober-Wochenende ging es beim Verband Deutscher Büchsenmacher und Waffenfachhändler e. V. (VDB) hoch her: Im Rahmen der „Internationalen Jagd- und Schützentage“ auf dem Jagdschloss Grünau fand die Jahreshauptversammlung des Verbandes statt, der 2019 sein 70-jähriges Bestehen feiert. Und das nicht im Rentenalter, sondern hochmodern und aktiv – so wurde dem VDB erst kürzlich das Zertifikat ISO 9001:2015 des TÜV Rheinland ausgestellt, der das Qualitätsmanagement in den Kernbereichen Interessenvertretung, Mitgliederbetreuung, Öffentlichkeitsarbeit und Betrieb der Geschäftsstelle geprüft und für tadellos befunden hatte. Die Teilnehmer der exklusiven Abend­veranstaltung am 12. Oktober auf Schloss Grünau durften sich auf mehrere informative Vorträge von Jürgen Triebel, Dr. Hubert Koch und Nils Heinrich (Nationales Waffenregister) freuen. www.vdb-waffen.de

Die Autorin dieses Artikels ist Adina Lietz (ali).

Er ist in der Dezember 2019 in WM-Intern erschienen.