Medienecke November 2019

Fürs Verkaufsregal

© Rowohlt
© Rowohlt

Ein „Prepper-Handbuch“ aus dem Rowohlt Verlag weckte in der Literaturempfehlung des Tactical-Gear Magazins mein Interesse. Diese Art von Literatur hätte ich von Rowohlt nicht erwartet und es ist tatsächlich bisher das einzige seiner Art. Der Autor Lewis Dartnell ist Astrobiologe und arbeitet für die britische Raumfahrtagentur. In verschiedenen Publikationen und Vorträgen vermittelt er wissenschaftliche Grundlagen leichtverständlich. Als Gastredner bei den bekannten TED-Talks referierte er über den Wiederaufbau der Zivilisation, basierend auf seinem Buch.

 

Zu Beginn des Buches beschreibt Darnell seine Grundannahmen eines möglichen Endzeit-Szenarios. Die Bevölkerung schrumpft auf einen Bruchteil ihrer aktuellen Größe und kann daher die bestehende Industrie und Infrastruktur nicht aufrechterhalten. Städte werden unbewohnbar und Menschen ziehen sich in ländliche Regionen zurück, um erst einmal von Landwirtschaft zu leben. Wissen über Technologie ist in der heutigen Gesellschaft dank des Internets zu allen möglichen Bereichen einfach zugänglich. Büchereien gibt es in jeder Stadt, Spezialisten sind in ihren jeweiligen Fachgebieten essenziell für die Entwicklung und Produktion von Gütern. Aber dadurch ist dieses Wissen gleichzeitig verstreut. Ohne Stromnetz gibt es keinen Zugang zu Computern oder Internet, mit Spezialisten stirbt ihr Wissen und Büchereien werden nur schwer zugänglich sein. 

Es folgt eine umfassende Sammlung von Beschreibungen für grundlegende Technologien – von Mühlen bis zur Herstellung von Glas. Dieses Kompendium soll es einer überlebenden Gesellschaft erleichtern, den technologischen Fortschritt zügiger zu durchlaufen. Letztlich wird der Leser durch die verschiedenen Stufen unserer technischen Evolution geführt: Wie ent­wickelte der Mensch Webstühle, Uhren, Dampfmaschinen, Glaslinsen oder das Radio? Unter Technologie versteht man umgangssprachlich oft mechanische oder elektrische Maschinen. Darnell veranschaulicht, dass Kenntnisse über chemische Prozesse sowie die Gewinnung und Herstellung großer Mengen synthetischer Chemikalien eine Grundvoraussetzung für den gesellschaftlichen Fortschritt sind. Seife reduziert das Risiko von Infektionen, chemischer Dünger erhöht landwirtschaftliche Erträge. 

Zum Ende gesteht der Autor ein: „Dieses Buch kann lediglich flüchtige Blicke auf das gigantische Wissens-und Technikgebäude unserer Zeit vermitteln.“ Mancher mag technische Zeichnungen und präzise Anleitungen vermissen, die man von einem „Handbuch“ erwarten würde. Betrachtet man jedoch das Handbuch eher als eine Begleitschrift, die den Forschern nach dem Kollaps die Wiederentdeckung von Technologien erleichtern soll, findet man hier einen Leitfaden. ah

www.rowohlt.de

www.lewisdartell.com

www.the-knowledge.org

Sekundärliteratur

Selbst Otto Luegers Lexikon der gesamten Technik und ihrer Hilfsmittel bietet keine Blaupausen und Schnittmuster zu jedem Kapitel. Die vierte und letzte Printauflage erschien 1972 und ist im Buchhandel vergriffen. Digitalisierte Versionen lassen sich jedoch auf den Webseiten verschiedener Hochschulen finden. Hier ist die passende Sekundärliteratur ergänzend zum „Handbuch für den Neustart der Welt“ zu finden.

https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-3163268

© GU
© GU

Wild kochen!

Autorin: Alena Steinbach

Wem bei Wildfleisch nur Wildschweingulasch und Rehrücken einfallen, der liegt völlig falsch. In „Wild kochen!“ gibt es von Chili con Reh über Hirschdöner bis hin zu Wildschwein-Ribs auch jenseits von traditionellen Wildrezepten jede Menge Neues zu entdecken – und noch dazu ganz einfach nachzukochen. Alena Steinbach, 29-jährige Jägerin mit eigenem Revier und Betreiberin des Online-Jagd-Magazins Wirjagen.de, liefert hier über 70 moderne Wildrezepte, die Koch- und Wildeinsteigern problemlos gelingen. Das Beste: Zu jedem Rezept gibt es einen Tauschtipp, der für jedes Wildfleischstück Ersatz anbietet – so flexibel geht Wild heute! Ob Rotwild, Wildschwein oder Hase, schnell wird außerdem klar: Wildfleisch muss man überhaupt nicht anders behandeln als Schweine- oder Rindfleisch. Das Buch liefert aber nicht nur einfach geniale Wildrezepte: Spannende Einblicke in das Leben der jungen Jägerin auf der Pirsch gibt es obendrein. „Wild kochen!“ beschreibt Wildküche so einfach und nah dran wie nie. 

Hardcover, 192 Seiten mit ca. 200 Farbfotos, Gräfe und Unzer Verlag GmbH, München 2019, ISBN 978-3-8338-7102-3

www.gu.de 

© Goldmann Verlag
© Goldmann Verlag

Libelle, Marienkäfer & Co. Die faszinierende Welt der Insekten und was sie für unser Überleben bedeuten

Autorin: Anne Sverdrup-Thygeson. Aus dem Norwegischen von Sylvia Kall

Insekten gibt es überall, in den höchsten Höhen und den tiefsten Höhlen, in Wäldern, Wiesen und Bergen. Sie leben in der Wüste, unter der Eisdecke eines zugefrorenen Sees, in den Nasenlöchern eines Walrosses und sogar in Computern. Die faszinierenden Wesen sind winzig klein und funktionieren doch hochkomplex. Sie tragen ihr Skelett außen am Körper wie eine Rüstung, haben Ohren auf den Knien und sogar Zungen unter ihren Füßen. Und obwohl sie anpassungsfähig sind und sich schnell vermehren können, verringert sich ihr Bestand erschreckend schnell. Dabei sind Insekten für uns unersetzlich, denn sie verwandeln tote Materie in fruchtbaren Boden, bestäuben Pflanzen und dienen vielen Tierarten als Futter. Ihretwegen läuft es auf unserer Erde rund – sie dürfen nicht von der Bildfläche verschwinden! Dafür plädiert die norwegische Biologieprofessorin Anne Sverdrup-Thygeson mit Witz und Wissen in diesem Buch. 

Paperback, Klappenbroschur, 288 Seiten mit 11 S/W-Abbildungen, Goldmann Verlag, München 2019, ISBN 978-3-442-15981-9, www.randomhouse.de 

© National Geographic
© National Geographic

Explorer Academy: Die Feder des Falken

Autorin: Trudi Trueit

Die Reihe „Explorer Academy“ ist die erste fiktionale Kinderbuchserie im Programm von National Geographic. Autorin Trudi Trueit liefert hier durchgehend illustrierte und wissenschaftlich fundierte Abenteuerromane für Kinder ab zehn Jahren, die auf den Entdeckungen und Forschungsergebnissen der National Geographic Society beruhen. In Band 2, „Die Feder des Falken“, begeben sich Cruz Coronado und seine Mitschüler*innen der Explorer Academy auf eine Reise auf dem Schiff Orion, die sie bis zu den Gletschern Islands führt. Während der lebensverändernden Expedition ist Cruz weiterhin dem Geheimnis seiner Mutter auf der Spur, die ihm nach ihrem gewaltvollen Tod ein wissenschaftliches Puzzle hinterlassen hat. An der Academy lernen die Explorer aber nicht nur, wie sie sich in den verschiedensten lebensbedrohlichen Situationen durchschlagen, auch der Naturschutz und die Umweltforschung stehen im Mittelpunkt: So helfen die jungen Abenteurer beispielsweise einer Gruppe Wale, die sich in Fischernetzen verfangen haben, oder lernen alles über den Rückgang der Gletscher. Ergänzt wird die Erzählung am Ende durch Hintergrundberichte echter Wissenschaftler*innen, die kindgerecht von ihren Walbeobachtungen, Tiefseetauchgängen oder Gletscherforschungen berichten. Der Titel von Band 1 lautet: „Das Geheimnis um Nebula“, in Kürze erscheint bereits Band 3 („Die Doppel-Helix“). 

Hardcover, 224 Seiten, National Geographic Kids über Kids & Concepts GmbH, Stuttgart 2019, ISBN 978-885-404-0816

www.kidsundconcepts.de/national-geographic-kids 

Für den Arbeitsalltag

© WileyX
© WileyX

Gitomers Sales Manifest

Autor: Jeffrey Gitomer

Nach Bestsellern wie „Verkaufsbibel“ und „Das kleine rote Buch für erfolgreiches Verkaufen“ zeigt Jeffrey Gitomer in „Sales Manifest“ einmal mehr, was es braucht, damit Verkäufer jetzt und in Zukunft erfolgreich sind. Mit dem neuen Verkaufshandbuch führt der „King of Sales“ seine Leser zu neuen Verkaufsstrategien – fernab alter Verkaufstaktiken, die heute nicht mehr bei den Käufern ankommen. Leicht verständlich liefert er alle relevanten Bausteine, die erforderlich sind, um auch weiterhin profitable Verkäufe zu erzielen. In seinem Manifest identifiziert er in klarer Sprache die entscheidenden 5,5 Stufen des neuen Verkaufs und stellt leicht zu erlernende und einfach zu implementierende Modelle für jede dieser Komponente vor: von der „Value Attraction“, der Schaffung sozialer Botschaften, über die Strategieplanung und Vorbereitung, dem Value Engagement oder der Verbindung und Vervollständigung eines Produktwerts über den tatsächlichen Preis hinaus, bis hin zum Aufbau profitabler langfristiger Beziehungen und einer dauerhaft verwertbaren erstklassigen Reputation. „Gitomers Sales Manifest“ geht sowohl auf Grundlagen als auch auf Details der Struktur eines ergebnisreichen Verkaufs ein. In nur wenigen Schritten erklimmt der Leser so die Leiter zur Spitze der Verkaufswelt – und zwar dauerhaft. 

Softcover, 258 Seiten, Wiley-VCH, Weinheim 2019, ISBN 978-3-527-50991-1 

www.wiley-vch.de

Die Autorin dieses Artikels ist Miriam von Chamier (mvc).

Er ist in der November-Ausgabe 2019 in WM-Intern erschienen.