Interview mit Tarik Schreivogel: Die HuntersMapp

Trarik Schreivogel (links), Simon Delkeskamp (Mitte) und Alexander Lechner von der Outlander LB. © Claudia Jahn
Trarik Schreivogel (links), Simon Delkeskamp (Mitte) und Alexander Lechner von der Outlander LB. © Claudia Jahn

Die JagdApp HuntersMapp verbindet viel bekannte Jagdfunktionen mit einer Messenger-App, was in der Kombination viele neue Möglichkeiten und Hightech-Funktionen wie beispielsweise die LiveHunt ermöglicht!

In der LiveHunt werden alle Jagdteilnehmer einer Gesellschaftsjagd live per GPSTracking mit ihrer aktuellen Position auf der gemeinsamen Jagdkarte und im Augmented-Reality-Modus (Einblendung in das Livebild der Handykamera) angezeigt.

In der Gratisversion der App kann der User folgende Funktionen nutzen:

  • Jagdnews (von Jagd und Waffenverbänden)
  • Wetter, Mond, Wind – Infos und Vorschau
  • Verwaltung eines Revieres mit Grenze, Ansitzen inklusive Windampel je Ansitz, sonstigen Landmarks, Strecken (zum Beispiel Wildwechsel), GPS Live-Tracking, Offlinekarten, Entfernungsmesser, Augmented-Reality-Funktion, KML- und KMZ-Datenimport /-export usw. 
  • Messenger – unser WhatsApp für Jäger (Text, GPS-Positionsdaten, Bilder, Revier, Tagebucheinträge, Ausrüstung verschicken)
  • Jagdtagebuch
  • Ausrüstungsmanager
  • SOS-Modul
  • eigenes Konto mit Profilbild und den Möglichkeiten der Einstellung und des manuelles Erstellens von Daten-Backups

Für Hersteller und Händler bietet die App auch Möglichkeiten, das Unternehmen und dessen Produkte und Dienstleistungen zu bewerben. Unter diesem Gesichtspunkt haben wir Tarik Schreivogel zur HuntersMapp interviewt.

 

Herr Schreivogel, Sie sind in der Outlander LB GmbH verantwortlich für die Media­daten der Outlander Apps. Wovon profitieren gewerbliche Anbieter, die auf der HuntersMapp Werbung schalten?

Die HuntersMapp verfügt derzeit über knapp 25.000 Downloads. Die Nutzer der HuntersMapp haben sich bewusst dazu entschlossen, sich die HuntersMapp auf ihr Handy zu laden und diese zu nutzen. Wir können somit behaupten, dass wir zu 99,9 Prozent Jagdscheininhaber, -anwärter und/oder Jagdinterressierte in der App haben. Dies stellt eine nahezu perfekte Zielgruppenansprache dar. 

 

Wie muss man sich die Werbeflächen in die HuntersMapp vorstellen?

Die Werbeflächen sind fester Bestandteil der Gratisversion der HuntersMapp. Die Flächen gibt es im Format 2:1 als große Werbefläche und 4:1 als kleine Werbefläche. Als Werbetreibender mietet man sich die gewünschte Fläche für eine festen Zeitraum, beispielsweise für sechs Monate. Die Werbeflächen können als Banner oder auch als Slider genutzt werden. Jeder Banner beziehungsweise jedes Slider­element kann unter anderem auf eine Webseite, ein PDF, auf ein Bild oder natürlich auch auf ein Video verlinkt werden. Selbstverständlich bieten wir auch an, die Banner oder Slider monatlich auszutauschen, damit mehrere Kampagnen über die gemieteten Werbeflächen geführt werden können.

Wo haben Sie in der HuntersMapp Werbeflächen vorgesehen?

Wir haben eine große Werbefläche auf dem Startscreen der HuntersMapp. Darunter folgen die aktuellen Jagdnews, zwischen denen ebenfalls Werbung platziert werden kann. Darüber hinaus gibt es in allen Modulen, die in der Gratisversion genutzt werden können, weitere Werbeflächen. So haben wir beispielsweise je zwei Werbeflächen im Wettermodul unter den Wind- und Mondinfos, im Jagdtagebuch, im Ausrüstungsmanger, drei Flächen im HuntersMapp Messenger und eine Fläche im Revier. Bei der Auswahl und Platzierung haben wir den Fokus auf die harmonische Integration der Flächen gelegt, sodass diese vom Nutzer nicht als störend empfunden werden. 

 

Inwiefern ist die Werbung von gewerblichen Anbietern auf der HuntersMapp messbar?

Durch ein Analytic-Programm ist genau mess- und analysierbar, wie viele Personen in welchen Zeiträumen in der App unterwegs sind und sich mit den Funktionen beschäftigen. Aktuell wird die HuntersMapp jährlich von über 15.500 Kunden, rund 700.000 Minuten frequentiert.

 

Gibt es neben den Werbeflächen in der HuntersMapp weitere Möglichkeiten für gewerbliche Anbieter, ihre Produkte zu positionieren?

Neben den Werbeflächen können wir für gewerbliche Anbieter auch direkt Jagdnews erstellen. Diese werden dann von dem Nutzer der HuntersMapp nicht als Werbung, sondern als Newa wahrgenommen. Unser Highlight im News-Bereich sind aber Push Notifications, die wir im Kundenauftrag aktuell an über 7.500 Mobiltelefone verschicken können. Voraussetzung für den Erhalt einer Push Notification ist, dass der Nutzer gerade eine aktive Internetverbindung hat und in der HuntersMapp dem Versand von Nachrichten an ihn zugestimmt hat. 

 

Ab wann kann man in der HuntersMapp Werbeflächen buchen?

Softwareseitig ist bereits alles implementiert. Wir können also sofort loslegen. Aktuell führen wir erste Gespräche mit Interessenten. Die ersten Buchungen ab 1. Januar 2020 liegen bereits vor.

 

Wie kann man sich an Sie wenden, wenn man Werbeflächen in der HuntersMapp buchen möchte?

Am besten per E-Mail an meine Adresse: tarik.schreivogel@outlander-lb.com. Ich schicke den Interessenten gerne unsere aktuellen Mediadaten zu und vereinbare dann auch einen Telefontermin, um offene Fragen zu beantworten und den Interessenten zu beraten, welche Werbemöglichkeit für ihn den größtmöglichen Erfolg verspricht. cj

www.outlander.com