Neuer IWA-Termin steht fest!

© NürnbergMesse
© NürnbergMesse

Pressemitteilung:

Angesichts der zunehmenden Verbreitung des Coronavirus (COVID-19) und unter Berücksichtigung der vom Krisenstab der Bundesregierung beschlossenen Prinzipien zur Risikobewertung von Großveranstaltungen sowie der aktuellen Empfehlung der Bayerischen Staatsregierung für internationale Messen, hat die NürnbergMesse beschlossen, die

 

IWA OutdoorClassics 2020

auf Donnerstag, 3. September bis Sonntag, 6. September 2020

zu verschieben.

 

Für die Planungssicherheit aller Austeller, Besucher, Partner und Medien: Die IWA OutdoorClassics wird auch in den Folgejahren im Zeitraum Anfang September stattfinden und nicht mehr im bisherigen Zeitraum Anfang / Mitte März.

 

Die EnforceTac / U.T.SEC 2020 findet am Dienstag, 1. September und Mittwoch, 2. September 2020 statt.

 

Der Schutz der Gesundheit und Sicherheit von Ausstellern, Besuchern und Mitarbeitern hat für die NürnbergMesse höchste Priorität. Im Bewusstsein dieser Verantwortung sowie nach sorgfältiger Abwägung und Bewertung der aktuellen Situation, hat sich die Geschäftsführung der NürnbergMesse zu dieser gebotenen Schutzmaßnahme entschieden.

 

Petra Wolf, Mitglied der Geschäftsleitung der NürnbergMesse: „Wir bedanken uns ausdrücklich bei allen Kunden, Partnern und Medienvertretern für das gezeigte Verständnis bezüglich unserer Entscheidung, die IWA OutdoorClassics 2020 zu verschieben. Wir freuen uns über das hohe Comittment in der Branche – nach intensiven Überlegungen und zahlreichen positiven Gesprächen mit nationalen und internationalen Kunden haben wir den neuen Termin Anfang September, auch für die Folgejahre, gewählt.“

www.iwa.info