Messerneuheiten 2020 – 3/3

© Hertbertz
© Hertbertz

„Das kleine Schwarze“ für dieses Frühjahr ist tatsächlich scharf und hat nichts mit Unterwäsche zu tun. Dieses Herbertz Taschenmesser im Black Wash Finish passt dank seines äußerst schmalen Designs in nahezu jede Uhrentasche einer 5-Pocket-Jeans. Heft und Gürtelclip bestehen aus nur einem Stück Edelstahl, in welches gleichzeitig eine zuverlässige Framelock-Arretierung integriert wurde. Dank Öffnung per Nagelhau ist auch dieses Model ein § 42a-konformer Begleiter für den Alltag.

© Herbertz
© Herbertz

In der TOP-Collection fällt uns ein futuristisch gestaltetes Einhandmesser mit Tantoklinge ins Auge. Die teilweise anodisierten Aluminium-Griffschalen geben dem Messer eine attraktive Farbgebung.

www.herbertz-messerclub.de

KH-Security
KH-Security

 

 

 

 

 

KH-Security ist seit 30 Jahren ein zuverlässiger Anbieter für Selbstschutz- und Einsatzmittel. Dieses Jahr bietet der Großhändler unter anderem ein kompaktes Rettungsmesser, „ORANGE“, an. Dank Nagelhieb ist der kleine Helfer mit einer § 42a-konformen Klinge ausgestattet, während Gurtschneider und Glasbrecher direkt einsetzbar sind.

www.kh-security.de

© Manly
© Manly

 

 

Manly verspricht mit dem Blaze ein stabiles Jagd- und Outdoor-Messer in Vollerlkonstruktion. Wahlweise sind die Modelle klassisch, mit einem Griff aus Walnussholz und Lederscheide, oder mit G-10-Griffschalen und Kydexscheide erhältlich. Für den Stahl kann man zwischen einer preiswerteren Variante aus D2 oder pulvermetallurgischem CPM-154 wählen. 

www.boker.de 

 

© Puma
© Puma

Auch in der Puma TEC Serie freuen wir uns über ein solides Outdoor-Messer mit durchgehendem Erl. Die Heftschalen aus grünem Micarta sind ein Hingucker und passen farblich sehr gut zur schwarzen Lederscheide. 

www.pumaknives.de

www.herbertz-messerclub.de

© Spyderco
© Spyderco

Mittels skelettierter Griffschalen bietet Spyderco eine noch leichtere Variante des beliebten Para 3 (Lightweight). Als weitere Verbesserung des Modells wird pulvermetallurgischer Hochleistungsstahl CPM-SPY27 von Crucible Industries für die Klinge verwendet. Diesen Stahl entwickelte Spyderco eigens mit seinem amerikanischen Stahlzulieferer. Im Vergleich mit CPM-S-30VN ist der neue Edelstahl genauso hart, aber leichter zu schärfen. Als Kennzeichen für den besonderen Stahl wird das Messer mit einer kobaltblauen Grifffarbe geliefert. 

www.spyderco.com

www.acma.de

www.boker.de

© Umarex
© Umarex

Umarex stellt dieses Jahr erstmals feststehende Messer in seiner erfolgreichen Blue Wood Knife Serie vor. Besonders markant sticht dabei das Modell Nummer 6 hervor. Die 6 mm starke und bauchige Drop-Point-Klinge mündet in einen durchgehenden Erl. Griffschalen aus Walnussholz und gebläute Liner ergeben ein schönes Farbspiel und sprechen Outdoor-Enthusiasten an. Passend zum Messer ist eine köcherne Lederscheide im Lieferumfang enthalten.

© Umarex
© Umarex

Zusätzlich legt man uns noch den schlanken Gentleman-Folder aus der Serie ans Herz. Design und Formsprache passen zur Serie. Die titanisierte Drop-Point-Klinge wird durch einen Slipjoint mit 90°-Stopp gehalten, was dem Model in der Handhabung ein zusätzliches Gefühl von Wertigkeit gibt. www.umarex.de

Der Autor dieses Artikels ist Adrian Hopp (ah).

Er ist in der Mai-Ausgabe 2020 in WM-Intern erschienen.