Praktisches Hygieneschutz-Rollo

© Luxaflex
© Luxaflex

Die Welt verändert sich gerade nachhaltig. Nichts ist mehr, wie es einmal war – und vermutlich wird es über einen langen Zeitraum hinweg noch Einschnitte und Veränderungen im Alltag geben. Durch das Coronavirus entwickeln sich für manche Unternehmen jedoch auch neue Geschäftsfelder. So hat die Anfrage eines Klinikums den Traditionshersteller von Sonnenschutz, Germania Rollo KG, auf die Idee gebracht, ein transparentes Hygieneschutz-Rollo zu entwickeln, das zuverlässig vor Tröpfchen schützt und desinfiziert werden kann. Das neue Hygieneschutz-Rollo ist ganz flexibel und vielseitig einsetzbar. Es schützt nicht nur im Empfangsbereich einer Arztpraxis oder als Trennwand im Krankenhaus – auch im Tresen- und Kassenbereich des Einzelhandels sowie in der Gastronomie kann es optimal als Raum- beziehungsweise Tischabtrennung verwendet werden. Sollte es eine Zeit lang nicht benötigt werden, kann es wie jedes andere Rollo einfach geschlossen werden, indem es hochgefahren wird. Das ist ein großer Vorteil gegenüber fest installierten Plexiglaswänden. Hygieneschutz und Technik gehören zusammen: Dank der Motorisierung kann das Hygieneschutz-Rollo auch per App, Tablet und Sprachsteuerung bedient werden. 

Nähere Infos und Anfragen (Fertigung als Eilauftrag im Werk in Altenholz möglich): www.germania-kg.com

www.luxaflex.de mvc