Neue Produkte für Jäger – Die Jagd geht weiter 2/3

Neue Produkte für die Ansitzjagd: leise, warm, präzise

© Blaser
© Blaser

Die Kipplaufbüchse K95 Ultimate von Blaser gibt es jetzt auch mit Synthetik-Lochschäftung. Der unverwüstliche Synthetikschaft macht die K95 Ultimate zur ultimativen Begleiterin. Unter allen Bedingungen bieten beide Optionen, schwarze Elastomer- oder speziell imprägnierte Ledereinlagen, beste Griffigkeit. Beide Ausführungen sind auf Wunsch mit verstellbarem Schaftrücken, verstellbarer Schaftkappe oder einem Rückstoßdämpfungssystem verfügbar.

© Blaser
© Blaser

Auch die R8 Success hat eine neue Schaftvariante erhalten: den Lochschaft in Nussbaumholz. Der Systemkasten mit einem mattschwarzen Finish ergänzt dabei harmonisch das Gesamtbild der Büchse. Die R8 Success gibt es auch als Silence-Modell, ausgestattet mit integriertem Schalldämpfer.

www.blaser.de

 

Warme Socken, schön lang: Das sind die Hunting Socks von Aclima. Sie bestehen aus einer Mischung von 73 Prozent Merinowolle, 26 Prozent Polyamid und einem Prozent Elastan. Ferse und Fußspitze sind verstärkt, den oberen Abschluss bildet ein gestricktes Bündchen – damit nichts rutscht.

www.aclima.com

© CZ
© CZ

557 Varmint Laminated heißt die neue Büchse von CZ im Kaliber .308 Win. mit ergonomischem Schaft. Die Schaftbacke besteht aus graubraunem, laminiertem Holz in einer auffälligen Maserungsoptik. Eine Weaverschiene nimmt eine entsprechende Optik auf, als Mündungsgewinde wurde M18x1 gewählt.

www.czub.cz/de

www.akah.de

Die LED-Jagd- Zoom Taschenlampe Tricolor wurde von Dörr für die Nachsuche und zum Beobachten von Schwarzwild konzipiert. Die Tricolor kann ohne Umbau auf insgesamt drei verschiedene Farben eingestellt werden. Die weiße LED ist 800 Lumen stark und sorgt für eine Ausleuchtung bis 600 Meter Reichweite. Das rote und grüne LED-Licht ist für Wildtiere schlecht wahrnehmbar. Die Steuerung erfolgt über den An/Aus-Knopf oder den lautlosen Fernschalter. In allen drei Lichtmodi ist die Helligkeit über den An-/Ausschalter oder den Fernschalter dimmbar. Mit der Zoomfunktion kann der Lichtkegel stufenlos auf die Anforderungen eingestellt werden. Das robuste, hart eloxierte Aluminiumgehäuse ist wasserdicht gemäß Schutzklasse IPX6 und verzeiht auch ein Herunterfallen. Der Betrieb erfolgt mit einem auswechselbaren Li-Ion Akku Typ 18650 mit starken 2.600 mAh. Bei voller Leistung liefert der Akku für anderthalb Stunden konstant Licht. Im Lieferumfang ist ein zweiter Akku enthalten; beide Akkus passen gleichzeitig in das ebenfalls mitgelieferte Doppelladegerät.

www.doerr-outdoor.de 

 

© C.G. Haenel
© C.G. Haenel

Der neue Schalldämpfer von Haenel „JGR Suppressor“ wurde in Kooperation mit dem Schweizer Spezialisten B&T entwickelt. Er passt auf jeden Lauf mit Mündungsgewinde M15x1. Nachweislich reduziert der Suppressor den Spitzenschalldruck des Mündungsknalls um mindestens 30 dB (C) und hält 30 Schuss in Folge im Schießkino stand (Messwerte getestet mit .308 Win.).

www.cg-haenel.de

www.akah.de

© Hagopur
© Hagopur

 

 

 

 

In den meisten Bundesländern ist das Ausbringen von Fleisch, Fisch oder sonstigem Material verboten. Daher hat Hagopur das Lockmittel „Sausationell“ auf Basis von Räucherfischaroma entwickelt. Die Ausbringung ist einfach, variabel, sicher und sparsam: einfach den Spritzverschluss abschneiden und durch leichten Druck auf die Flasche sparsam ausbringen, zum Beispiel an Suhlen oder Kirrungen. Auch bei Mardern haben sich bereits gute Erfolge gezeigt!

www.hagopur.de

© Ledlenser
© Ledlenser

Erst kürzlich verpasste Ledlenser seinen Stirnlampen der MH-Serie ein umfangreiches Funktions- und Farbupgrade: Die MH4 wurde mit dem praktischen Magnetic Charge System ausgestattet, das ein noch bequemeres Aufladen ermöglicht. Darüber hinaus erhielt sie eine Rotlichtfunktion zur Erhaltung der Nachtsichtfähigkeit. Die MH8 gibt es nun auch in den Farben Camouflage und Schwarz. Die MH8 richtet sich an anspruchsvolle Anwender, die für verschiedene Einsatzbereiche über ausreichend Leistungsreserven verfügen möchten. Sie verfügt neben einem Lichtstrom von 400 Lumen und einer Leuchtweite von bis zu 180 Metern über einen zusätzlichen Boost-Modus, der kurzzeitig bis zu 600 Lumen und eine Leuchtweite von bis zu 200 Metern abrufen kann. Der zusätzliche Riemen, der über den Kopf verläuft, erhöht die Stabilität, kann aber auch jederzeit abgenommen werden. Als praktisches Accessoire stellt Ledlenser zudem das Powercase vor, das einen sicheren Transport der Stirnlampen ermöglicht und gleichzeitig die Option bietet, die Lampe während des Transports zu laden.

www.ledlenser.de

© Leica
© Leica

Leica Sportoptik präsentiert erstmals sein neues Wärmebildgerät Calonox in zwei Varianten: als reines Beobachtungsgerät (Leica Calonox „View“) und als Vorsatzgerät zur Montage am Zielfernrohr (Leica Calonox „Sight“). Mit den Leica-Thermalbeobachtungsgeräten lässt sich das Gelände in der Dunkelheit oder bei sehr schlechten Lichtverhältnissen nach jagdbarem Wild absuchen. Beide Modelle bieten dafür ein großes Sehfeld bei gleichzeitig hoher Erkennungsreichweite und kontrastreicher Abbildung. Die Funktionselemente sind ergonomisch und griffig angelegt. Zudem ist die Bedienung mit nur drei Tasten intuitiv, benutzerfreundlich und auf das Wesentliche reduziert. Das Vorsatzgerät Calonox „Sight“ ist ausschließlich in Verbindung mit einem konventionellen Zielfernrohr einsetzbar und aus diesem Grund mit 1-facher Vergrößerung ausgestattet. Das Calonox „View“ bietet eine hohe Erkennungsreichweite, während das weite Sehfeld dank des großen Sensors (640 x 480 Pixel) bei 2,5-facher optischer Basisvergrößerung ideal für den Nahbereich geeignet ist. Beide Modelle verfügen über ein 42-mm-Objektiv und sind 500 g leicht. Als Energieversorgung dient ein festverbauter Akku mit einer Laufzeit von mindestens 6 Stunden. Beide Modelle sind ab Spätsommer 2020 verfügbar. www.leica-camera.com

© Mauser
© Mauser

Mit der M 18 Feldjagd hat Mauser sein Modell 18 konsequent auf den Schuss auf weitere Distanz und mit engsten Streukreisen optimiert. Optisch wird dies schon durch den erdigen Farbton des Polymerschaftes unterstrichen. Dank des im Hinterschaft verbauten, stufenlos verstellbaren Schaftrückens lässt sich die „Feldjagd“ im Handumdrehen perfekt an den Schützen anpassen. Die notwendige Präzision schöpft die „Feldjagd“ aus ihrem 56 cm langen Solidlauf, der mit seinen 19-mm-Durchmesser für Match-Ergebnisse sorgt. Die Kannelierung des kalt gehämmerten Rohres sorgt nicht nur für ein besseres Abkühlverhalten bei Schussserien auf dem Stand, sondern hält für die Revierpraktiker das Gesamtgewicht mit 3.160 Gramm in Grenzen, die im wahrsten Sinn des Wortes tragbar bleiben. Selbstverständlich ist Mausers Neue serienmäßig mit einem M17x1 Mündungsgewinde ausgestattet. www.mauser.com

© Vortex
© Vortex

Mit dem Razor LHT 3-15x42 und dem HSR-5i Absehen hat Vortex ein Zielfernrohr entwickelt, dass sich an den in Europa jagdlich genutzten Absehen orientiert. Die optische Leistung des Razor LHT ist dabei beeindruckend und in dieser Preisklasse schwer zu finden. Eine sehr leichte Plattform kombiniert mit einer hohen HD-Klarheit und gestochen scharfer Auflösung – und das beim ersten Tageslicht genauso wie am Mittag. Werden die Lichtverhältnisse schlechter, ist mit dem praktischen Druckknopf schnell das beleuchtetet Absehen eingeschaltet. Die offene Höhenverstellung und das intuitive Absehen lassen Schüsse über größere Distanzen zu. Ein Plus ist, dass der Turm für die Höhenverstellung festgestellt werden kann: Mit dem Vortex-RevStop-Zero-System ist die Null blitzschnell wiedergefunden. Das LHT 3-15 x 42 gibt es als MOA- und als MRAD-Version und außerdem in den Maßen 3-15 x 50 (Absehen G4i BDC).

Die Firma Vortex besteht seit 1986 und ist ein im Süden von Wisconsin ansässiges, amerikanisches Unternehmen in Familienbesitz. Alle Vortex-Produkte werden in den eigenen, modernen Werkstätten entworfen, konstruiert und geprüft.

www.vortexoptik.de

www.sevenoaks-gmbh.de

Die Autorin dieses Artikels ist Adina Lietz (ali).

Er ist in der Juli-August-Ausgabe 2020 in WM-Intern erschienen.