30 Jahre kh-security

Die Geschäftsführer Klaus Hoffmann und Beate Hoffmann, © kh-security
Die Geschäftsführer Klaus Hoffmann und Beate Hoffmann, © kh-security

Die Firma kh-security feiert dieses Jahr ihr 30-jähriges Jubiläum. Nach Übernahme der Handelsvertretung von Heinz Hoffmann begann Klaus Hoffmann gleich 1990 mit dem Großhandel. „Der erste und einer unserer wichtigsten Lieferanten war und ist die Firma Hoernecke aus Oberstenfeld. Schnell wurde das Sortiment um Elektroschocker, Teleskopschlagstöcke und Alarmgeräte erweitert. Die ersten Jahre wurde aus einer Zweizimmerwohnung mit Keller und Garage versendet. Durch das stetige Wachstum konnten wir die ehemalige Polizei in Bad Schwalbach erwerben und sehr gut expandieren“, berichtet Klaus Hoffmann. Mit Erweiterung des Angebots um Haussicherheitsprodukte und Alltagshelfer wurde das Sortiment so umfangreich, dass 2010 in den jetzigen Standort im Gewerbegebiet nach Heidenrod umgezogen wurde, wo das inzwischen zwölfköpfige Team aktiv ist. 

Vor einigen Jahren wurde kh-security Generalimporteuer der Schweizer Firma Piexon und konnte so die qualitativ hochwertige Produktpalette an angebotenen Pfeffersprays nach oben abrunden. „In einem stark wachsenden Markt muss man schnell reagieren und immer das Ohr am Markt haben“, sagt Klaus Hoffmann. Aus diesem Grund besuchen Beate und Klaus Hoffmann regelmäßig alle wichtigen Messen in Amerika, Asien und Europa, um den guten langjährigen Kontakt zu den Lieferanten zu pflegen und auch Neuigkeiten der Branche zu sichten. Selbst stellt die Firma kh-security jährlich auf der „IWA“ in Nürnberg und alle zwei Jahre auf der „Security“ in Essen aus. 

2015 wurde das Sortiment um eine Alarmanlage für Privat- und Gewerbeobjekte erweitert und die Firma „safe4u“ gegründet. Das Produkt wird im Direktvertrieb vermarktet. Das heißt, die Handelsvertreter ermitteln direkt beim Interessenten den Bedarf und erstellen dann ein individuelles Angebot. Bei diesem System fallen keine handwerklichen Arbeiten an und es kann auf die üblichen Sensoren wie Fenster- und Glasbruchalarme verzichtet werden. Eine schnelle und saubere Lösung der Absicherungen. 2018 kam noch das Segment „Knives & Tools“ in die Produktpalette hinzu und ist ebenfalls in kürzester Zeit eine feste Größe im Angebot der Stahl- und Waffenhändler geworden. 

Klaus Hoffmann: „,Nur Qualität hat Zukunft‘, das war und ist nach wie vor unser Leitfaden. Wir danken allen unseren Kunden für die lange und gute Zusammenarbeit. 30 Jahre am Markt zu sein, funktioniert nur mit Stammkunden und qualitativ guter Ware. Wir hoffen auf ein Wiedersehen auf der IWA 2021!“ mvc

www.kh-security.de