Handdesinfektion von biostream®

© Biostream
© Biostream

Desinfektionsmittel sind derzeit in aller Munde – besser gesagt: in aller Hände! Die Angst vor Covid-19 sorgt dafür, dass die meisten Menschen nicht nur häufiger zu Seife greifen, sondern auch weitere Hygienemaßnahmen wie die regelmäßige Handdesinfektion anwenden. Zählt dies gerade im Einzelhandel neben der gesetzlich vorgeschriebenen Maskenpflicht zu einer der empfohlenen Vorkehrungen zum Schutz vor der Infizierung mit dem Coronavirus. 

biostream® hat auf die Nachfrage der Kunden schnell reagiert. Der Hersteller von Trinkwasser-Desinfektionsmitteln auf Basis von Chlordioxid, das auch zur Oberflächendesinfektion eingesetzt werden kann, hat mit biostream® SAFEDIS jetzt ein Desinfektionsmittel speziell für die Hände und nach WHO-Rezeptur auf den Markt gebracht. Denn da die von der Weltgesundheitsbehörde WHO zur Herstellung eines wirksamen Händedesinfektionsmittels empfohlenen Inhaltsstoffe nur Ethanol oder Isopropanol als Hauptbestandteil vorsehen, enthält dieses Hand-Desinfektionsmittel statt Chlordioxid nun 80 Vol.-% Ethanol. „Da wir uns zu 100 Prozent an die Vorgaben der WHO gehalten haben, sind keine Parfum- oder Duftstoffe hinzugefügt worden, die bei einigen Personen zu Allergien führen könnten“, heißt es aus dem Unternehmen. „Die Hauptbestandteile sind Ethanol mit 80% (vol) und hydratisierendes Glyzerin, um die Hände wieder geschmeidig zu machen.“ Der Flip-Top-Deckel sorgt dafür, dass sich die Flasche mit einer Hand öffnen und schließen lässt. Diese Art des Verschlusses hat sich bereits im medizinischen Bereich bewährt. mvc www.biostream.de