Schießsportliche Geschenkideen – vortreffliche Weihnacht

© Ballistol
© Ballistol

Sportschützen eine gelungene Bescherung zu bereiten, ist nicht immer einfach. Sind diese meistens doch bereits gut gerüstet und mit ihrer Wunschwaffe ausgestattet. So bleibt es meist bei praktischem Zubehör, mit dem man in der Sportschützenliga noch ein paar Ringe reißen kann. Hier zeigen wir drei, vier Ideen, in welche Richtung es dabei gehen kann …

 

Das Reinigungs- und Pflegesortiment des Spezialisten Ballistol aus Aham ist sehr wirksam, stets beliebt und somit auch unterm Christbaum immer wieder gern gesehen. So beispielsweise die Ballistol-Putzstöcke, die es in verschiedenen Preisklassen mit Stäben aus Carbon und seit 2020 auch aus Stahl gibt. Für unterwegs empfiehlt sich hingegen das Ballistol-FlexClean-Stahlseil oder die FlexClean-Reinigungsschnur. In Ergänzung mit Filzen, Adaptern und Ölen aus dem Sortiment von Ballistol lassen sich damit sehr gute Reinigungsergebnisse erzielen. www.ballistol.de

© Beretta
© Beretta

 

 

 

 

 

 

Mit der aktuellen Kollektion aus dem Beretta Defense Training Gear macht jeder auf dem Schießstand eine gute Figur. Die Bekleidungslinie des italienischen Waffenproduzenten wurde in einer zehnjährigen Studie zusammen mit Experten aus dem militärischen Umfeld entwickelt. Vor allem in den dynamischen Disziplinen, wie sie beim IPSC zu finden sind, spielt die Kollektion ihre Vorteile aus. Schließlich sind Schnitt und Materialien speziell darauf ausgelegt, bei guter Atmungsaktivität größtmögliche Bewegungsfreiheit zu garantieren. So beispielsweise das Stryker Combat Shirt aus Nylon und Baumwolle sowie Polartec Power Grid, welches in den Farben Schwarz und Mojave Desert und den Größen S bis 4XL erhältlich ist. Oder die BDU Field Pants aus leichtem und widerstandsfähigem Nylon und Ripstop-Baumwollmaterial mit elastischem Bund. BDU steht dabei für Battle-Dress-Uniform; und wie bei militärischen Hosen üblich sind auch diese mit großen Cargo-Taschen und zudem mit Klett-Knieschonertaschen ausgestattet. Erhältlich in den Farben Schwarz, Mojave Desert, Olive und Grau in den Größen S bis 4XL.

www.beretta.com

www.manfred-alberts.de

 

© Gehmann
© Gehmann

Beim stehenden Anschlag mit dem Gewehr kommt es vor allem auf eines an: Stabilität. Und die fängt ganz unten an. Um den stabilen Stand von Grund auf die Sprünge zu helfen, empfiehlt sich insbesondere der neue Gewehrschießschuh Quick aus dem Hause Gehmann. Er ist mit einem Zwei-Zonen-Verschluss ausgestattet. Die erste Zone bietet dem Schützen über traditionelle Schnürsenkel die gewünschte Festigkeit. Mit dem sogenannten „Fast-Lacing-Rollkin-System“ lässt sich dann die zweite Zone, die Anpassung des Schaftes an das Schützenbein, durch Drehen eines Knopfes einstellen. Ebenso wurde die Fersenkappe für mehr Seitenhalt im Stehendanschlag verstärkt. Auch wirkt die gepolsterte Zunge einem Druckgefühl am Fuß entgegen. Aber auch im Kniendanschlag hat der Gewehrschießschuh Quick seine Vorzüge. So wurde die Fußspitze speziell abgeflacht und gummiert, um in dieser Anschlagart sicheren Halt zu bieten. Die variable Schließe kann auch hierbei beitragen, den optimalen Halt des Schuhs zu justieren. Generell wurde das Wabenprofil der Sohle so gewählt, um in jedem Anschlag einen sicheren Grip zu gewährleisten. 

Erhältlich ist der Gewehrschießschuh Quick ausschließlich in der Farbkombination Schwarz-Grau in den Größen 36 bis 48. www.gehmann.com

© Leupold
© Leupold

Vom Optikspezialisten Leupold gibt es längst nicht nur Zielfernrohre, sondern auch Brillen, die sich durchaus sehen lassen können und nicht nur auf dem Schießstand, vielmehr auch unterwegs in der Natur ihre Vorteile ausspielen. So bestechen die neuen Leupold-Performance-Brillen durch eine Reihe von Ausstattungsmerkmalen mit handfesten Vorteilen: Dank Daylight Max ist UV-Schutz und ermüdungsfreies Sehen auch bei sehr hellen Lichtverhältnissen gegeben. Die Oberflächenbeschichtung Diamondcoat schützt die Gläser vor Kratzern. Eine hydrophobe Beschichtung hilft gegen Wasser und Schmutz. Polarisierte Gläser vermeiden ein Blenden durch Lichtreflexionen. Der Nasensteg ist rutschfest mit komfortablen Soft-Touch-Gummi-Pads ausgestattet. Außerdem sind die Brillen dank RX Ready bereit für einen Einsatz mit Korrekturlinsen. Mit den Modellen Becnara, Katmais, Switchback, Packout und Tracer – teils mit ballistischem Schutz – findet sich sicher etwas für jeden Geschmack. 

www.leupold.com

www.helmuthofmann.de

Der Autor dieses Artikels ist Daniel Guthannß (dg).

Er ist in der Oktober-Ausgabe 2020 in WM-Intern erschienen.