Schnitthaltiges zum Verschenken 1/2

© Herbertz
© Herbertz

Alle Jahre wieder stellen wir an dieser Stelle Schneidwerkzeuge vor, die zuerst Ihr Sortiment erweitern und anschließend den Gabentisch Ihrer Kunden bereichern könnten. So auch diesmal: 

 

Aus dem Hause Herbertz ist beispielsweise ein ausgesprochen interessantes Jagdmesser in robuster Full-Tang-Bauweise erhältlich, das sich wunderbar als Weihnachtsgeschenk eignet. Die Drop-Point-Klinge aus rostfreiem AISI 420 Stahl ist 10,3 cm lang und am Klingenrücken mit einer praktischen Daumenriffelung ausgestattet. Ein Parierelement aus Messing schützt die Arbeitshand vor einem Abrutschen in die Klinge. Die an Elfenbein erinnernden Kunststoffgriffschalen zeigen ein jagdliches Hirschmotiv im Scrimshaw-Stil. Eine Fang­riemenöse und eine braune Gürtelscheide aus Leder runden die Ausstattung ab. Gesamtlänge: 21,0 cm.

www.herbertz-messerclub.de

© Opinel
© Opinel

Anlässlich des 130-jährigen Bestehens gibt es von Opinel ein ganz besonderes Jubiläumsmesser in limitierter Auflage: Das „130 ans“ besitzt eine rostfreie mattschwarze Klinge, die durch den ebenfalls schwarzen Virobloc-Ring arretiert wird. Das Dekor auf dem naturfarbenen Buchenholzgriff wird per Sublimationsdruck aufgebracht. Wie üblich verwendet Opinel modifizierten 12C27-Stahl. Limitiert auf 13.000 Stück und einzeln nummeriert ist das Messer in einer attraktiven Geschenkbox erhältlich. Klingenlänge: 8,5 cm. Länge geöffnet: 19,5 cm.

www.opinel.com

www.herbertz-messerclub.de 

© Puma
© Puma

Das Jagd- und Outdoor-Messer „Hunter Eiche“ von Puma basiert auf dem Klassiker „Hunter‘s Pal“ und ist hier mit thermobehandeltem Eichenholz bestückt. Thermoholz weist gegenüber dem unbehandelten Holz Vorteile hinsichtlich der Dimensionsstabilität, der Oberflächenhärte, der Fäulnisresistenz und der Rissbildung auf. Die 10,3 cm lange Klinge aus rostfreiem 1.4116 Stahl verfügt über eine Rockwellhärte von 55 bis 57 und ist am Übergang zum Griff mit einem Messingknebel ausgestattet. Die Lieferung erfolgt in einer passgenauen braunen Sattellederscheide. Gesamtlänge: 20,1 cm. 

© Puma
© Puma

Eine schöne Geschenkidee ist auch das „Jagdhüttenbeil“ von Puma – ob als treuer Begleiter bei der Jagd oder als kleines Spaltbeil für die Hütte beziehungsweise das Kaminzimmer. Der Kopf des Beils wird aus geschmiedetem Werkzeugstahl C45 hergestellt. Die scharfe, konusförmige Schneide in Kombination mit dem anatomisch geformten Stiel aus Eschenholz ist ein nützliches Arbeitsgerät aber ebenso ein attraktives Zierstück für jede Sammlung. Ausgeliefert wird das Jagdhüttenbeil mit einer handgenähten Sattellederscheide aus deutscher Manufakturfertigung. Gesamtlänge: 32,5 cm. Gewicht inkl. Scheide: 560 g. 

www.pumaknives.de

www.herbertz-messerclub.de 

© Swiza
© Swiza

Mit der „Hunter Collection“ erweitert Swiza sein Taschenmessersortiment durch eine praktische Aufbruchklinge für den jagdlichen Gebrauch. Das „HU 09 R-TT“ beispielsweise verfügt über eine 75 mm lange Klinge mit Sicherheitsarretierung, Aufbruchklinge, Holzsäge, Tick-Tool-Zeckenwerkzeug mit Lupe, Stech- und Bohrahle mit Nadelöhr, Flaschenöffner mit Schraubendreher Nr. 3 und Drahtbieger, Sommelier-Korkenzieher, Pinzette und Ringöse. Durch das revolutionäre und durchdachte 360-Grad-Design liegt das Messer ergonomisch optimal in der Hand. Die Werkzeuge sind leicht zugänglich und mit den durchgehenden Ausstanzungen für Rechts- und Linkshänder einfach zu öffnen. Material: kompakte Konstruktion aus hochwertigem Edelstahl 440/57 HRC (Werkzeuge und Platinen). Veredelung: maschinell polierte metallische Oberflächen. Griffschale: robuste Anti-Rutsch-Oberfläche aus Soft-Touch-Kunststoff. Dank Sicherheitsarretierung kann die Klinge beim Arbeiten nicht zuklappen. Mit Druck auf das SWIZA-Kreuz lässt sie sich entriegeln. 

www.swiza.com

www.herbertz-messerclub.de

© Böker
© Böker

Das „Daily Knives AK1“ aus der Böker Messer-Manufaktur ist ein vielseitiges, kleines Alltagsmesser. Die kurze Klinge (7,6 cm) besteht aus pulvermetallurgischem RWL 34, einem rostfreien Hochleistungsstahl. Die ergonomisch geformten und angenehm in der Hand liegenden Griffschalen werden aus widerstandsfähigem Jute Micarta gefertigt. Sie lassen sich mühelos mit dem beiliegenden Torx-Schlüssel demontieren und können durch eine Vielzahl alternativer Schalen ersetzt werden. Gesamtlänge: 17,2 cm. 

© Böker
© Böker

Das „Boxer Damast“ verfügt über eine dunkle Klinge aus Dragonskin-Damast, der auf 58 HRC gehärtet wird. Die einmalig strukturierten Griffschalen werden aus poliertem, rotem Jute Micarta gefertigt. Das klassische Zweihandmesser wird mit individueller Seriennummer in einem edlen Schwebedisplay mit Echtheitszertifikat ausgeliefert. Klingenlänge: 7,8 cm. Gesamtlänge: 18,1 cm. 

© Böker
© Böker

Ein besonders edles Stück ist das „Vollintegral Damast 2.0“ – die Ikone unter den Böker-Jagdmessern mit einer 11,9 cm langen Klinge aus 150 Lagen handgeschmiedetem, rostträgem Damast von Chad Nichols aus Mississippi. Die polierten Griffschalen mit atemberaubendem Tiefeneffekt bestehen aus einem einzigartigen Hybridmaterial, das aus zertifiziertem, stabilisiertem Amboinaholz und rotem Harz gefertigt wird. Die Auslieferung des auf nur 30 Stück limitierten Sammlermessers erfolgt mit individueller Seriennummer in einer edlen Holzschatulle mit Echtheitszertifikat. Gesamtlänge: 24,3 cm. 

© Böker
© Böker

Dank des anhaltenden Barttrends haben auch Rasiermesser weiterhin großes Potenzial als Weihnachtsgeschenk für „echte“ Männer. Von Böker gibt es dazu etwa das „Herr Feldmann“ – ein außergewöhnliches, geschmiedetes Rasiermesser in Zusammenarbeit mit dem Barbier Alexander „Herr“ Feldmann aus Mönchengladbach. Die mit einem Barber’s Notch und einer beidseitigen Serrierung versehene 6/8 Zoll breite Klinge wird extrahohl mit Wall ausgeschliffen. Die Klingenätzung wird rot ausgelegt und harmoniert hervorragend mit dem Heft aus stabilisierter und eingefärbter Maserbirke.

 

© Böker
© Böker

 

 

 

Das „Savills Barber“ ist ein echtes Breitschwert. In Anlehnung an den kernigen, geradezu wuchtigen Sheffield Throat Cut Razor der Gründerzeit entstand dieses Modell mit der mächtigen 8/8 Zoll breiten Klinge, die mit einer filigranen Negativätzung versehen ist. Als Heftmaterial kommt erstmalig Hainbuche zum Einsatz. Limitiert auf 99 Stück. 

© Böker
© Böker

 

 

Ein Highlight ist das „Master Cutter Damast Gold“ mit einer 8/8 Zoll breiten und vollständig vergoldeten Damastklinge. Ein Blick auf die Details verrät jedoch den wahren Wert des Messers: So wird auch das Zwischenstück aus vergoldetem Damast gefertigt und durch eine elegante Aussparung im Heft aus Wüsteneisenholz sichtbar. Statt klassischer Nieten kommen zudem dekorative Schrauben zum Einsatz. Weltweit limitiert auf 20 Exemplare.

www.boker.de 

Die Autorin dieses Artikels ist Miriam von Chamier (mvc).

Er ist in der Oktober-Ausgabe 2020 in WM-Intern erschienen.