HANDEL NEU von Pulsar – Wärmebildgerät Axion XQ38

© Pulsar
© Pulsar

Kompakt, empfindlich, funktional: Pulsar stellt zwei neue Familienmitglieder seiner Handheld-Wärmebildgeräte der Axion-Familie vor, das XQ38 und das XQ38 LRF. Wobei sich das LRF-Modell vor allem durch einen zusätzlich eingebauten Entfernungsmesser (LRF für „Laser Range Finder“) vom XQ38 unterscheidet. Beide Geräte sind mit der ultramodernen 40-mK-NETD-Sensortechnologie ausgestattet. Der 384x288-Focal-Planar-Array-ASi-Mikrobolometer-Thermosensor mit 17 µm Pixelabstand und 40 mK NETD-Empfindlichkeit sorgt für eine perfekte Detailerkennung auch bei härtesten Wetterbedingungen bei geringem Wärmekontrast. Die kleinsten Temperaturunterschiede sind bei Regen, Nebel oder im kalten Morgen unter den schwierigsten Bedingungen für Wärmebildgeräte deutlich erkennbar. Pulsar verwendet in beiden Geräten seine proprietäre Image-Boost-Technologie, die die Bildschärfe und die Gesamtbilddetails verbessern sollen. Bezüglich der Ausstattung gibt es Unterschiede zwischen dem Axion XQ38 und dem Axion LRF XQ38 – nicht nur, weil das LRF einen Entfernungsmesser integriert hat, mit dem Entfernungen bis zu 1.000 m gemessen werden können. Zusätzlich fehlen beim LRF-Modell die Wi-Fi-Konnektivität und die Video-/Fotoaufzeichnung. Beide XQ38-Modelle sind ab sofort lieferbar. ali

www.pulsar-nv.com

www.www.bresser.de