Artikel mit dem Tag "Jagdseite"


23. März 2020
Es ist Februar, lange Frostwinter mit hoher Schneelage gibt es in unseren mitteleuropäischen Lagen schon ein paar Jahre nicht mehr flächendeckend. Trotzdem trägt unser heimisches Raubwild wie eh und je in den Wintermonaten reife Bälge und ist eine lohnende und reizvolle Jagdbeute. Wie bei allem Wild muss vor der Erlegung die Frage nach dem Sinn der Bejagung überzeugend beantwortet sein. Das ist gerade beim Raubwild nicht ganz einfach, denn seine Bejagung steht im Spannungsfeld zwischen...
15. Januar 2020
Die JagdApp HuntersMapp verbindet viel bekannte Jagdfunktionen mit einer Messenger-App, was in der Kombination viele neue Möglichkeiten und Hightech-Funktionen wie beispielsweise die LiveHunt ermöglicht! In der LiveHunt werden alle Jagdteilnehmer einer Gesellschaftsjagd live per GPSTracking mit ihrer aktuellen Position auf der gemeinsamen Jagdkarte und im Augmented-Reality-Modus (Einblendung in das Livebild der Handykamera) angezeigt. In der Gratisversion der App kann der User folgende...
27. Dezember 2019
Die neue Generation Wald? Das sind weder Fichten- noch Buchensetzlinge, das sind junge Menschen, die ihre Leidenschaft dem Thema Wald verschrieben haben. Darunter sind junge Förster, Waldbesitzer, Waldbegeisterte u.v.m, die mit dem Thema Wald eng verknüpft sind. Diese Menschen zu vernetzen und so gemeinsam auf das Thema mit all seinen Schwerpunkten aufmerksam zu machen, hat sich das Junge Netzwerk Forst (JNF) als Hauptziel gesetzt. Es steht für eine ehrliche und offene Diskussion innerhalb...
12. August 2019
Das Thema Wärmebild auf der Jagd ist in aller Munde. Ob verteufelt oder als Lösung für alles angepriesen, Fakt ist: Das Interesse am Thema ist riesig. Ich habe lange überlegt, wie ich diesen Artikel angehen soll, und dann entschieden, dass ein Feedback zu unseren Vorträgen zum Thema sowie Anwendungsbeispiele aus dem eigenen Revier für den Fachhandel sicher den größeren Mehrwert haben als technische Erläuterungen. Der Kunde will, aber er oder sie weiß nicht was Bei unseren Vorträgen,...
19. April 2019
Jeder Jagdtag an sich ist ein Erlebnis, ganz gleich, ob er von Erfolg gekrönt ist oder nicht. Dabei gibt es prinzipiell unzählige Möglichkeiten, jenen Erfolg und die unvergessliche Erinnerung, die unabweislich dazugehört, festzuhalten. Die einfachste und persönlichste Form, Jagderinnerungen zu konservieren, ist das Führen eines Jagdtagebuches, egal ob klassisch auf Papier oder digital. Hier kann alles festgehalten werden: jeder Reviergang, jeder Anblick, jede Erlegung. In den...
25. Januar 2019
Für viele aktive und passionierte Jäger ist das Jagen weit mehr als das pure Erlegen von Wild oder das Verarbeiten der Jagdbeute. Sie genießen die Natur, die kleinen Wunder des Alltags, den Anblick von besonderen Zusammenhängen und können auf dem Ansitz vom hektischen Arbeitsalltag entschleunigen. Hierbei verwundert es nicht, dass so mancher Jäger das Revier, in dem er regelmäßig unterwegs ist, wie seine Westentasche kennt und spannende sowie eindrucksvolle Dinge erlebt, die so mancher...
28. Dezember 2018
Wer sich entschließt, im Ausland zu jagen, hat die Qual der Wahl. Viele Jagdvermittler und Outfitter werben mit Spezialangeboten, Komplettpaketen oder mit der Jagd nach Preisliste. Die für einen selbst passende Offerte ist aus dem Gewirr an Angeboten manchmal schwer herauszufiltern. Worüber sich aber vor Reiseantritt die wenigsten Jäger Gedanken machen, ist: Was passiert eigentlich nach dem Schuss, wie wird die rohe Trophäe behandelt? Wie kommt mein Erinnerungsstück an die heimische Wand...
21. November 2018
Ansitz und Pirsch sind jagdlicher Alltag und haben dennoch ihren Reiz. Nicht umsonst sagt eine alte Weisheit: „Die Jagd ist alle Tage neu!“, denn jeder Gang ins Revier ist immer etwas anders als diejenigen davor. Besonders im deutschsprachigen Raum hat sich die Tradition entwickelt, das männliche Wild in der Brunft zu bejagen und dabei die jeweiligen Lautäußerungen nachzuahmen. Letzteres ist eine Kunst und Wissenschaft für sich, die Interessierte auch bei den jährlichen...
30. Mai 2018
Wer viel in seinem Revier unterwegs ist, wer im Sommer wie im Winter bei jeder Wetterlage jagt, Kirrungen bestückt, Pirschwege anlegt und Fallen kontrolliert, braucht ein Auto, auf das er sich im Gelände verlassen kann. Gut, Geländewagen gibt es viele, aber wäre es nicht schön, wenn es ein Auto gäbe, was über die normale Geländetauglichkeit hinaus perfekt auf den jagdlichen Alltag zugeschnitten wäre? Genau das gibt es: Die Gruma Automobile GmbH, eine Mercedes-Benz-Autohauskette aus...
15. Januar 2018
Wie Unsichtbares sichtbar wird. Es ist noch dunkel, als ich, die Waffe geschultert, langsam und leise auf meinen Hochsitz zuschlendere. Noch bevor die Sonne aufgeht, möchte ich ansitzen, zuschauen, wie die Welt erwacht, und im Idealfall auch schmackhaftes Wildbret mit nach Hause bringen. Zwischen mir und dem Sitz liegt ein rund 300 Meter langes Feld, auf dem sich manchmal Rehe niedertun. Ich bleibe stehen, greife in meine Tasche und ziehe ein kleines, handliches Gerät hervor: den LTO-Tracker,...

Mehr anzeigen