Artikel mit dem Tag "VDB"


26. August 2019
Interessante Menschen und neue Gesichter – immer wieder ist es spannend zu sehen, wer sich mit einem Fachgeschäft für Waffen sowie Jagd- und Outdoorbedarf, einem Handelsunternehmen, einer Büchsenmacher-Werkstatt oder einem ähnlichen Handwerksbetrieb selbstständig gemacht hat. Wir stellen die Neumitglieder des Verbandes Deutscher Büchsenmacher und Waffenhändler (VDB) – in dieser Ausgabe „Highland Arms“, den Spezialisten für Sportschießen, Jagd und Selbstschutz – dann gern...
15. Juli 2019
Diesmal ist es die Schiessbude Wetzlar – ein kleines Lädchen mit gemütlichen 40 Quadratmetern im Wetzlarer Ortsteil Münchholzhausen, circa 300 Meter vom Schieß- und Jagdkino Wetzlar entfernt (mit dem es allerdings nicht in Verbindung steht). Ausreichend Parkmöglichkeiten befinden sich direkt vor dem Geschäft. Die „Schiessbude Wetzlar“ als Ausrüster rund um Jagd, Schießsport und Outdoor gibt es seit März 2019. Die Produktpalette erstreckt sich von Jagd- und Sportwaffen sowie der...
10. April 2019
Angefangen hat Kay-Sven Laux mit einer Werkstatt, die der Büchsenmachermeister nach seiner Ausbildung in Suhl im Jahr 2013 im rheinland-pfälzischen Dachsenhausen eröffnet hat. Auf rund 15 Quadratmetern kümmert er sich hier seitdem um die Belange seiner Kunden wie Kurz- und Langwaffentuning, Änderungen, Montagen, Anpassungen und Neufertigungen von Sport- und Jagdwaffen. Durch seine langjährige Tätigkeit in der Entwicklung für Militär- und Behördenmunition kann der 41-Jährige darüber...
29. März 2019
Bei einem konstruktiven Gespräch mit Bundesinnenminister Horst Seehofer am Donnerstag legte Torsten Schill, Vizepräsident des Verbandes Deutscher Büchsenmacher und Waffenfachhändler e.V. (VDB) und stellvertretend für den Bundesinnungsverband für das Büchsenmacher-Handwerk (BIV), nochmals seine Kritikpunkte am Entwurf zur Waffengesetz-Novelle vor, die Seehofer als zuständiger Minister verantwortet. Ende Januar hatten die betroffenen Verbände nur sehr kurzfristig Gelegenheit zu einer...
07. Januar 2019
Die beiden Inhaber Wolfgang Jaskulla und Stefan Müller waren bis August 2017 gemeinsam bei einem Waffengeschäft in der Werkstatt tätig und spielten schon länger mit dem Gedanken, sich selbstständig zu machen. Die Idee war, eine reine Werkstatt ohne Ladengeschäft zu gründen, um Reparaturen für Privatpersonen auszuführen, aber auch Waffenhändler ohne eigenen Büchsenmacher bedienen zu können. Als Standort entschieden sie sich für Cham, da der Ort für das Einzugsgebiet eine optimale...
05. September 2018
Im Mai 2017 hat Torsten Eger das Fachgeschäft mit seinen ca. 80 m2 Ladenfläche im Gewerbegebiet Eching, direkt an der A 9 eröffnet – zunächst als reinen 5.11 Tactical Shop mit strapazierfähiger Ausrüstung und Bekleidung für unter anderem Polizei und Security. Doch nach und nach hat sich das Sortiment vergrößert und neben dem Hauptlieferanten befinden sich weitere Marken im Produktportfolio, wie etwa von Pentagon, Snugpak, Mechanix oder Nitecore. Mit der Waffenhandelserlaubnis (WHE)...
14. März 2018
Im Jahr 1993 gegründet, ist die Jungels GmbH in Eppstein (Main-Taunus-Kreis) seither bekannt für den Vertrieb qualitativ hochwertiger Systeme im Bereich Brandschutz und Sicherheitstechnik. Doch das Unternehmen hat sein Angebot im Jahr 2017 erweitert: Hinzugekommen ist der Waffenhandel und somit lautet dieser Geschäftsbereich künftig Spartan Arms – Jungels GmbH. Das Produktportfolio des 40 Quadratmeter großen Ladenlokals (direkt an der A3 Abfahrt Niedernhausen gelegen, Parkplätze sind...
04. März 2018
Das Thema „Umgang mit Gefahrgut“ geht jeden Waffenfachhändler und Büchsenmacher etwas an, denn, so Ingo Meinhard, Geschäftsführer des VDB, „die Kontrolleure verstehen keinen Spaß. Da können schnell dreistellige Bußgelder verhängt werden“. Entsprechend hoch war die Resonanz auf die ADR-Seminare, die der VDB im Dezember 2017 und im Januar 2018 in ganz Deutschland veranstaltete (WM-Intern 9-12/2017). Insgesamt 700 Teilnehmer ließen sich von Monika Gerhards-Thormann,...
20. Oktober 2017
Das Thema ADR/Gefahrgut betrifft jedes Unternehmen der Branche, welches beispielsweise mit Munition, Abwehrsprays oder Waffenpflege-Ölen (Gefahrgut) im Ladengeschäft handelt, diese versendet oder zur Vernichtung annimmt. Das Thema Gefahrgut ist existenzbedrohend, da Verstöße im schlimmsten Fall in Verbindung mit § 328 Abs. 3 Nr. 2 StGB mit bis zu fünf Jahren Freiheitsstrafe oder einer Geldstrafe belegt werden können. Deshalb hat der VDB eine Gefahrgut-Unterweisung speziell für den...
13. Januar 2017
Nachdem Richard Richardsen gemeinsam mit seinem Bruder Martin 2008 den Onlineshop Nordic-Jagd GbR mit dem Schwerpunkt im Bereich der Lockjagd gegründet hatte, hat er sich nun Anfang des Jahres mit der Firma Nordic-Jagd Handels GmbH selbstständig gemacht und Ende Juni 2016 im nordfriesischen Stadum sein Ladengeschäft für den Verkauf von Waffen und Munition sowie Zubehör für die Jagd und das Sportschießen eröffnet. Montags bis freitags von 13.30 Uhr bis 18.30 Uhr sowie jeden 1. und 3....

Mehr anzeigen